Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

11 − sieben =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Bob Dylan’s Geburtstags-Konzert zum 30. Geburtstag wird neu aufgelegt

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

22 Jahre nachdem Columbia Records zum 30. Geburtstag von Bob Dylan dem Musiker ein fantastisches Konzert im Madison Square Garden organisierte werden die Aufnahmen von damals neu aufgelegt. Im März soll eine Deluxe Edition des Konzertes auf CD und DVD/Blu ray erscheinen.

Das Konzert hatte ein beeindruckendes Lineup. Neben Johnny Cash, Eric Clapton und Stevie Wonder traten Neil Young, Tom Petty, George Harrison, Lou Reed, Pearl Jam, Willie Nelson und viele andere bekannte Musiker auf um ihre Songs zu spielen. Teile der Show wurden bereits auf VHS und CD veröffentlicht, die neue Deluxe Edition enthält zusätzlich weitere bisher unveröffentlichte Aufnahmen.

Zu den Highlights des Events gehörten eine Solo-Akustik-Version von „Girl From The North Country“, die Bob Dylan persönlich spielte. Sowie „Just Like Tom Thumb’s Blues“ mit Booker T und den M.G.’s und der Auftritt von George Harrison, der bei seinem letzten öffentlichen Auftritt „Absolutely Sweet Marie“ performte. „Dieses Konzert war eines der Highlights in meiner Karriere“, sagte G.E. Smith, der Musikalische Dirktor der Show. „Es waren die richtigen Leute für ein perfektes Lineup da und jeder war in bester Stimmung. Ich bin zu Johnny Cash gegangen um mit ihm zu reden. Was ist cooler als das?“

Leider enthält die Edition nicht die komplette Show. Teilweise gab es mit den alten Aufnahmen Probleme. So kann die Akustik-Version von Dylan’s „Song to Woody“ leider nicht auf die CD. „Seine Gitare wurde nicht aufgenommen“, teilten die Produzenten mit. „Alles was zu hören ist, ist eine schwache Gitare und Bob’s Stimme. Das Material können wir leider nicht verwenden.“ Auch mit dem Finale „My Back Pages“ gab es Probleme, diese konnten aber glücklicherweise behoben werden.

Highlights wie „Blowin‘ In The Wind“ von Stevie Wonder, „The Times They Are A-Changin'“ von Tracy Chapman,
„Absolutely Sweet Marie“ von  George Harrison oder „Girl of The North Country“ von Bob Dylan sind in der Deluxe Edition enthalten.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.