Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

20 − 12 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Chvrches covern Song der Arctic Monkeys

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Chvrches Erst kürzlich coverte die Elektropop-Band Chvrches aus Glasgow einen Song von Bauhaus. Jetzt folgt bereits das nächste Cover. Diesmal zollte die Band den Artic Monkeys Tribut und nahm eine elektronische Version von deren Hit „Do I Wanna Know“ auf. Das neue Cover entstand im Rahmen der „Like a Version“-Studio-Session des australischen Streaming-Senders Triple J.

Die Band aus Glasgow verwandelte den Artic-Monkeys-Track in eine klangfarbenfrohe Pop-Nummer mit elektronischem Sound. Sie ersetzen Gitarren durch Synthies und Riffs durch einen Arpeggiator. In der neuen Version erinnert nur noch die etwas virtuos gespielte Melodie an den Original Song der Artic Monkeys.

Die Performance wäre beinahe gescheitert. Lead-Sängerin Lauren Mayberry hatte kurz sich kurz vor dem Auftritt eine Halsentzündung zugezogen. Die australische ABC meint zu wissen, dass sich die brünette Sängerin am Vorabend ihre Stimmbänder bei einer Karaoke Runde überstrapaziert hatte. Ein Schluck aus der heißen Tasse half ihr aber offenbar schon und so konnte sie das Artic Monkeys-Cover dann doch noch schmerzfrei performen.

Chvrches fahren zur Zeit auf Cover-Songs ab. In den vergangenen drei Monaten interpretierten sie nicht nur den Klassiker „Bela Lugosi’s Dead“ von Bauhaus neu. Auch die Single „Tightrope“ von Janelle Monáes aus dem Jahr 2010 und der 90er-Jahre-Schmachtsong „Stay Another Day“ von East 17 wurden von ihnen gecovert. Die schottische Band brachte ihre eigenen Stilmittel in die Songs ein und erweckte das alte Material zu neuem Leben.

Im März kommen die Schotten für drei Konzerte nach Deutschland und werden in der Hauptstadt, München und Frankfurt spielen. Vielleicht präsentieren sie dabei auch eine ihrer neuen Cover-Songs. Tickets könnt ihr für alle Veranstaltungen noch bekommen. Sie kosten zwischen 25 und 28 Euro.

  • 21. März: Batschkapp Frankfurt
  • 24. März: Muffathalle München (support: Soak)
  • 25. März: Columbiohalle Berlin

In München sind die Chvrches nicht zum ersten Mal. Bereits im vergangenen Jahr spielen sie dort ein Konzert. Bis sie in diesem Jahr wieder in die bayerische Landeshauptstadt kommen könnt ihr euch die Zeit mit dem aktuellen Cover vertreiben.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.