Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

zwanzig − 12 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Tom Odell covert Video Games von Lana Del Rey

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Tom OdellDer britische Newcomer Tom Odell hat Lana Del Reys Song „Video Games“ für eine BBC Radio 1 Live Lounge Session gecovert. Dabei ging der Singer-Songwriter bei seiner Piano-Version ähnlich vor wie die Sängerin und setzte seine markante Stimme in den Vordergrund. Für Untermalung sorgt nur eine handvoll Background-Sänger. Auch am Klavier spielt Odell bewusst leise und schafft die bekannt ruhige Atmosphäre, die von Lana Del Rey’s Original Version bekannt ist.

Der Brite Tom Odell wird aktuell als einer der vielversprechendsten Singer-Songwriter seiner Generation gehandelt. Als er im letzten Jahr mit 23 sein Debütalbum „Long Way Down“ veröffentlichte, stürmte er direkt die UK Album Charts und landete eine Platzierung auf Platz eins. Seine Single-Auskopplung „Another Love“ wurde in Deutschland wegen der guten Verkaufszahlen mit einer Goldenen Schallplatte auszeichnet.

In der diesjährigen Award-Saison ist der Name Odells ständig präsent. Kommenden Woche ist der Musiker bei den BRIT Awards gleich in zwei Kategorien nominiert. Als „British Male Solo Artists“ und als „British Breakthrough Act“ kann er ausgezeichnet werden. Bereits im letzten Jahr war er bei der Verleihung der BRIT Awards erfolgreich und gewann den „Critic’s Choice“-Award.

In diesem Jahr kommt das Ausnahmetalent auch nach Deutschland und wird bei verschiedenen Konzerten seine Songs spielen. Mittlerweile wurden die Locations bekannt gegeben und ihr könnt absofort Tickets ergattern.

  • 1. März: Pier 2 Bremen
  • 2. März: WERK2 Leipzig
  • 5. März: Stadthalle Offenbach
  • 6. März: LKA Longhorn in Stuttgart

Tickets für die Events kosten etwa 30 Euro und sind über Eventim erhältlich. Bislang ist noch kein Konzert ausverkauft, was sich aber schnell ändern kann. Ihr solltet mit dem Ticketkauf in keinem Fall zögern, bevor euch jemand die Tickets wegschnappt. Bis Tom Odell endlich nach Deutschland kommt könnt ihr euch die Zeit mit seinem neuen Cover von „Video Games“ vertreiben. Bei uns habt ihr die Möglichkeit den Auftritt beim BBC Radio 1 in voller Länge anzuhören. Viel Spaß!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.