Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Wye Oak mit neuem Musikvideo zu The Tower, Tour startet im Mai 2014 Wye Oak

Wye Oak mit neuem Musikvideo zu The Tower, Tour startet im Mai 2014

Die bekannte Indie-Rock-Band Wye Oak aus dem US-amerikanischen Baltimore hat ihr neues Album „Shriek“ für den 25. April 2014 angekündigt, der Release wird über City Slang erfolgen. Passend dazu haben Wye Oak nun das erste offizielle Musikvideo zum Album „Shriek“ veröffentlicht, das dem Song „The Tower“ gebührt.

Wie die Band hat mitteilen lassen, ist „The Tower“ nicht nur sinnbildlich für das neue Album „Shriek“, sondern auch für die Veränderung, die die Band in der jüngeren Vergangenheit durchlebt hat. Das Ziel der Indie-Rock-Band ist es, nur noch die Musik zu machen, die ihr in den Sinn kommt.

Während die vergangenen Alben von Wye Oak besonders melancholischen Indie-Rock-Sound geboten haben, soll „Shriek“ einen neuen Stil offenbaren, der durch den Einsatz von Schlagzeug und Bass mehr Power beinhaltet. Damit bieten Wye Oak ihren Fans nicht mehr den typischen Sound, sondern ein komplett neues Gefühl von Freiheit, das natürlich nicht nur der Band, sondern auch den bisherigen und neuen Fans gefallen soll.

Für die Produktion von „Shriek“ haben sich Wye Oak auch einen neuen Produzenten ins Boot geholt, nämlich Nicolas Vernhes, der in der Vergangenheit beispielsweise mit Deerhunter, Wild Nothing, Matthew Dear und den Dirty Projectors zusammengearbeitet hat. Wye Oak gaben an, dass unter anderem die innovativen Ideen von Nicolas Vernhes für den neuen Sound verantwortlich sind, den die Band mit „Shriek“ verkörpert.

Das offizielle Musikvideo zu „The Tower“ von Wye Oak könnt Ihr Euch im Folgenden anschauen:

Weiterhin gehen Wye Oak ab Mai 2014 auf große Tour quer durch Europa, unter anderem werden die Indie-Rocker auch in Deutschland Halt machen. Die Tour führt Wye Oak an diese Orte in Europa:

28.05.2014 – Wien  – Chelsea
29.05.2014 – Prag – Meet Factory
31.05.2014 – Mannheim – Maifeld Derby Festival
02.06.2014 – Köln – Studio 672
03.06.2014 – Hamburg – Prinzenbar
04.06.2014 – Berlin – Lido
05.06.2014 – München – Strom
07.06.2014 – Kleinreifling – Seewiesen Festival
09.06.2014 – Paris – Le Point Ephemere
10.06.2014 – London – Islington Assembly Hall
11.06.2014 – Manchester – Soup Kitchen
12.06.2014 – Leeds – The Brudenell Social Club
13.06.2014 – Glasgow – King Tuts
14.06.2014 – Dublin – The Sugar Club
15.06.2014 – Belfast – McHughs Basement

Quelle: City Slang GmbH

Schreibe einen Kommentar