Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Morrissey (Credit Kerstin Rodgers)

Morrissey sagt wegen Krankheit US-Tour ab – Support Act soll schuld sein

Ist da etwa irgendeine höhere Kraft im Spiel, die etwas dagegen hat, dass Morrissey seine herzergreifenden und pessimistischen Lyrics in den USA unter das Volk bringt? Bereits letztes Jahr hat der Sänger die Planung für mehrere Konzerte in den USA aufgenommen, doch leider warteten die amerikanischen Fans vergebens. Morrissey musste die Konzerte aufgrund von Krankheit wieder absagen, unter anderem wegen einer Lungenentzündung.

Auch im Jahr 2014 scheint es das Schicksal mit dem Sänger nur einige Wochen vor der Veröffentlichung seines zehnten Albums mit dem Titel „World Peace Is None Of Your Business“ (Veröffentlichung am 11. Juli) nicht unbedingt gut zu meinen. Auf Facebook ist eine kleinlaute Meldung zu lesen: „Mit großem Bedauern müssen wir die restliche US-Tour absagen. Die Infektion der Atemwege, die sich Morrissey in Miami zugezogen hat, ist leider nicht besser geworden. Damit er sich wieder vollständig erholen kann, werden alle weiteren Tourpläne unterbrochen.“

Auf seinem Blog gibt der Ex-Smith-Sänger einen Grund für die Atemwegsinfektion bekannt. Laut seiner Aussage hat er sich bei seinem Support-Act Kristeen Young angesteckt, da sie eine schwere Erkältung einfach verschwiegen habe. In Boston war Morrissey direkt nach einem Auftritt mit Fieber zusammengesackt, Young wurde daraufhin gebeten, sich erst mal auszukurieren und erst wieder weiter zu touren, wenn sie sich vollständig erholt hat. Die Sängerin brach daraufhin angeblich eigenmächtig alle Zelte ab.

Wiederum auf Facebook ist zu lesen, dass es der 38-jährigen Sängerin zwar sehr leid täte, wie sich Morrissey derzeit fühle. Jedoch seien über ihre eigene Erkrankung Lügen verbreitet worden. Sie habe angeblich nur für kurze Zeit an einer allergischen Reaktion gelitten, die nicht Schuld für die Infektion von Morrissey sein können. Zudem hatte sie den Star an einen Arzt weitervermittelt. Laut der Meldung auf Facebook war der Abbruch der gemeinsamen Tour mit Morrissey nicht auf ihrem eigenen Mist gewachsen, das Management vom Ex-Smith-Sänger habe sie vehement dazu gedrängt.

Wer hier nun die Wahrheit sagt, liegt derzeit noch im Dunkeln.

Sobald das neue Album von Morrissey erscheint, findet ihr hier auf MusikBlog den Review.

Schreibe einen Kommentar