Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

10 − 9 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Zola Jesus unterzeichnet beim Label Mute – neues Album angekündigt

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Zola Jesus hat nun ihren Vertrag bei Mute unterzeichnet und kündig auch schon ein neues Studioalbum mit dem Titel „Taiga“ an. Das jüngste Werk von Zola Jesus erscheint am 02.102104 und bereits jetzt findet sich im Internet ein Trailer Video und die Single „Dangerous Days“ im Stream.

Hinter dem Namen Zola Jesus steckt die 25-jährige Sängerin, Songschreiberin und Produzentin Nika Roza Danilova. Das neue Album von Zola Jesus wurde nach eigenen Angaben der Künstlerin in Vashon Island in Washington State geschrieben und von Dean Hurley in Los Angeles gemischt. Das Album Taiga stellt das vierte Album und zeitgleich der Nachfolger der gefeierten Alben „Versions“ aus dem Jahr 2013 und von „Conatus aus dem Jahr 2011 von Zola Jesus dar.

In Bezug auf den Albumtitel „Taiga“ gibt Nika folgendes Statement ab: “Taiga ist der russische Name für den borealen Wald, der sich für mich ungemein lebendig und expansiv anfühl. Er repräsentiert eine wilde, noch unerschlossene Welt, die fröhlich ohne uns Menschen existieren könnte. Es gibt eine Taiga in Nord Wisconsin, wo ich aufgezogen wurde, jedoch auch in Russland, wo meine Vorfahren herstammen. Unter diesem Blickwinkel betrachtet, fühlt sich der Titel für mich sehr heimisch an.“

Hier der Video-Trailer zum neuen Album von Zola Jesus

Das neue Album „Taiga“ zeigt einen klaren Wandel auf. In der Gegenwart stehen und dennoch eine Verbindung zur Vergangenheit bewahren. Die Songs aus dem Album spiegeln unverkennbar ein neues künstlerisches Selbstvertrauen wieder. Die Kompositionen türmen sich auf und werden von der wohlvertrauten Stimme von Zola Jesus getragen.

„Für mich fühlt es sich wie mein wahres Debüt an, da ich mich das erste mal vollkommen offen und befreit gefühlt habe!“ so die Künstlerin über ihre neustes Werk.

Sobald das neue Album von Zola Jesus erscheint, findet ihr hier auf MusikBlog den Review.

Quelle: Mute

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.