Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

5 × 4 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Kommt bald ein neues Album von Arcade Fire?

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Gestern Abend stand der letzte Auftritt und somit das Finale der „Reflektor“-Tour im Terminkalender von Arcade Fire. Sobald der Londoner Hyde Park dann zur späten Stunde gerockt war, hieß es für die Formation um Win Butler und Reginé Chassagne, die Zelte abzubrechen und weiterziehen. Doch wohin wird es die Indi-Gottheiten als nächstes verschlagen? Die Antwort auf diese Frage wird bei vielen Fans für Begeisterung sorgen. Denn die nächste Station für Arcade Fire ist das Studio!

Mit dem Album „Reflektor“ haben die von den Kritikern gefeierten Arcade Fire die Musikwelt erst letztes Jahr im November mit einem neuen Werk bereichert. Doch in diesem Umstand sehen die Jungs absolut keinen Grund, um sich auf die faule Haut zu legen. Zur Freude der Fans. Nach ihrem Tourausklang im Londoner Hyde Park wollen die Kanadier wieder in die ach so heiligen Tonhallen einkehren, um den Nachfolger von „Reflektor“ in Angriff zu nehmen. Dieser kommende Longplayer wird bereits das fünfte Studioalbum von Arcade Fire sein.

„Wir sind jetzt in einer idealen Position, in der wir eine Idee haben können und sie mit den Leuten um uns herum auch verwirklichen können“, äußerte sich Arcade Fire-Fronter Win Butler in einem Interview. Eine umfangreiche Tour ist offenbar immer eine Phase, in der das Schreiben an einem neuen Album in den Hintergrund rückt und daher viel zu kurz kommt: „Es beginnt, wenn du vom Touren zurück kommst. Falls ich jemals Langeweile empfinde, ist es für mich das beste Gefühl der Welt, weil ich weiß, dass sich bald die nächste Idee in meinem Gehirn einnisten wird und ich dann wieder [mit dem Schreiben von Songs] anfangen werde,“ so Win Butler.

Sofern die Sessions im Studio, wie von Arcade Fire eigentlich nicht anders erwartet, erfolgreich verlaufen, dann könnten sich Fans der Band eventuell schon recht bald auf ein neues Album freuen. Ein möglicher Release-Termin für den „Reflektor“-Nachfolger wäre aller Spekulation nach vielleicht schon das kommende Jahr, ein genaues Datum steht bisher natürlich noch nicht fest.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.