Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Lady Gaga (Credit Universal Music)

Lady Gaga – Jazz-Album mit Tony Bennett erscheint im Herbst

Was für Jazz-Künstler als musikalischer Ritterschlag gilt, hat Lady Gaga mit ihrem neuen Album „Cheek To Cheek“ einem Zug erreicht. Im kommenden Herbst erscheint ihr erstes Jazz-Album mit keinem Geringeren als Tony Bennett.

Das Album „Cheek To Cheek“ geht am 19. September an den Start und scheint einer der Gründe zu sein, warum es um die Stilikone in letzter Zeit etwas ruhiger geworden ist. Dance-Pop Hits werden ihre Fans vergebens suchen. Sie widmet sich ausgiebig ihrer geheimen musikalischen Liebe: dem Swing und Jazz und dies mit einer der Legenden in der Szene. Der 17-fache Grammy Gewinner Tony Bennett hat auf der ganzen Welt mehr über 50 Millionen Platten verkauft.

Wer Lady Gaga live in Deutschland erleben möchte, hat die Chance Tickets zu ergattern für einige Konzerte im Herbst. Auf dem Album sind neben Duetten auch Solostücke der Sängerin zu hören, auf denen sie ihre ganze gesangliche Klasse zum Ausdruck bringt, wie zum Beispiel „It Don’t Mean A Thing (If It Ain’t Got That Swing), „Lush Life“ oder „Sophisticated Lady“. Neben Tony Bennett lud sich Gaga weitere Jazz-Künstler ein, wie Harold Jones, Gray Sargent oder Mike Renzi. Als Trompeter ist Brian Newman und am Tenor Saxofon Joe Lovano zu hören.

2011 ist es zu der schicksalsträchtigen Begegnung der beiden Musiker gekommen. Tony ergriff die Initiative und bat die Sängerin, ein Duett auf seiner LP „Duets II“ zu singen. Es kam zu einer großartigen Version des Klassikers „The Lady Is A Tramp“. Lady Gaga über ihr Album „Cheek to Cheek“: „Es basiert auf einer Freundschaft, die Tony und mich seit mehreren Jahren verbindet – und es war durch und durch ein Gemeinschaftsprojekt“. Tony spricht in den höchsten Tönen von Lady Gaga und schätzt ihre herausragenden, gesanglichen Qualitäten. Er hofft, das Swing-Fieber wird auch auf Gaga-Fans erfassen.

Quelle: Spex

Schreibe einen Kommentar