Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

zwanzig − achtzehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Becquerels – In A State Of Blitz – Debütalbum veröffentlicht

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Ohne Plattenlabel und mit viel Idealismus im Gepäck entschlossen sich die Münchner BECQUERELS letztes Jahr zu einem Alleingang nach UK, um ihr Debüt „In A State Of Blitz“ (VÖ gestern, 01.04) genau dort zu produzieren. Ihre erste Single „Flashlight“ ist ebenfalls ab sofort erhältlich.

Die fünf Größenwahnsinnigen, die sich dem hymnischen Brit-Pop verschrieben haben, fanden mit Sean Kenny (Ten21 Recording Studios in Kent) den Produzenten für ihre Platte und gaben sie zum Abmischen nach London zu Abbey Road Senior Engineer Chris Brown (Radiohead, Muse, Damon Albarn, The Coral, Ride).

Sean Magee (Placebo, Franz Ferdinand, The Beatles Remasters) übernahm das Mastering in den legendären Abbey Road Studios! Klingt verrückt? Ist es auch! Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Wer genau auf die Instrumentierung von „ In A State of Blitz“ achtet, wird u.a. Tuba, Triangel und das Original „Mrs Mills“- Piano hören, mit dem die Beatles einst „Lady Madonna“ einspielten. Und dann wären da natürlich noch die Bläser, ohne die dieses Album nicht denkbar wäre.

Der Zufall wollte es übrigens, dass einer der Studio-Trompeter früher als Musiker bei Kula Shaker mitgespielt hat, einem der großen Vorbilder der Becquerels. Die erfuhren das aber erst im Studio, als der Mann von einer Band mit „komischem Namen“ erzählte.

Die Becquerels, das sind Frontmann Mel Bequerel (Lead Vocals, Guitar, Keys), Joe Bequerel (Bass, Backing Vocals), Mic Bequerel (Guitar, Backing Vocals), Sir Mikesch Bequerel (Lead Guitar, Keys, Backing Vocals) und El Rabanito Bequerel (Drums, Percussion, Backing Vocals).

Gegründet wurde die Band 2011 – musikalisch machen die Jungs allerdings schon seit über 10 Jahren gemeinsame Sache und kommen auf über 100 gemeinsame Live-Auftritte.

Weitere Infos:

http://www.becquerels.de/
https://www.facebook.com/Becquerels/

Nächste Gigs:

30.04.2016 Steinebach – Buddha Bar
07.05.2016 München – Backstage (mit Rigna)

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.