Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

14 − zehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

ANIGO – Crowdfunding für Debütalbum

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

ANIGO ist der Künstlername der deutschen Musikerin Anita Goß aus Hamburg. Aufgewachsen in Wismar, beobachtete sie ihre Umgebung recht früh, recht akribisch – immer mit einem leicht skeptischen Blick auf die Gesellschaft und das seltsame Wesen „Mensch“.

Im Alter von 12 Jahren schrieb sie ihre ersten Songs und Gedichte, die manchmal so düster und tiefgründig klangen, dass sowohl ihre Eltern als auch Lehrer Angst bekamen. Im Jahr 2005 realisierte sie ihre erste Ausstellung, die Lyrik mit Musik und Photographie verband. Ein Journalist sagte damals: „Die Texte des jungen Mädchens klingen nach einem Aufschrei gegen Oberflächlichkeit und zuviel Pragmatismus“.

Nach ihrem Kulturstudium in den Bereichen Musik und Literatur und einer kleinen Identitätskrise beschloss ANIGO, sich überwiegend auf ihre Musik zu konzentrieren. Seit gut zwei Jahren arbeitet sie nun ununterbrochen an ihren Texten, neuen Melodien und ihrer Stimme – die wie eine Mischung aus Nico, Zola Jesus und PJ Harvey klingen möchte.

Hier seht ihr ein Excerpt vom kommenden Video „Dust And Corpses“. Gedreht von Anita selbst und Peter Hönnemann.

https://youtu.be/yVSMrhoznfM

Im Sommer 2017 wird ANIGO mit dem amerikanischen Produzenten und Musiker Joe Cardamone ihr Debütalbum aufnehmen. Joe ist bekannt als Frontmann der Postrockband The Icarus Line, aber auch für seine extravaganten Produktionen für andere Künstler wie Annie Hardy.

Für dieses Album hat ANIGO eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo gestartet, mit der sie die Produktionskosten decken möchte. Hier können Fans und Liebhaber der dunklen Musik vorab CDs , Tickets zum Release Concert oder gar ein Konzert im eigenen Wohnzimmer erwerben.

https://www.facebook.com/anigomusic/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.