TONI aus dem Erzgebirge hat letzte Woche seine neue Single “Rosa Elefant” veröffentlicht.Es ist die erste Single von seinem neuen Album Tag X”, das im nächsten Jahr erscheinen wird.

TONI, dessen Vater der Sänger von De Randfichten war, wurde von der SZ als die „ostdeutsche Hoffnung der Popmusik“ betitelt und spielte bereits Support-Shows für Max Giesinger, Lea sowie Gestört aber GeiL und verzeichnet über acht Millionen Video-Aufrufe bei YouTube – sogar Peter Maffay outet sich bei Facebook als Fan.

Für seine Träume kämpft sich der Sachse von Kindesbeinen an durch Dreck und Schmerz: Weder extremes Mobbing zu Schulzeiten oder der Verlust seiner ersten großen Liebe, noch ein geplatzter Plattenvertrag bei Sony können den 24-Jährigen aufhalten.

Und selbst als TONI im letzten Sommer an einer halbseitigen Gesichtslähmung erkrankt und dabei Singen, Sprechen und Lachen noch einmal neu erlernen muss, steht für ihn fest: „Ich komme wieder!“

Für sein neues Album “Tag X” hat sich TONI erstmals mit verschiedenen Songschreibern und Produzenten, die u.a. mit Nico Santos, Michael Patrick Kelly und MoTrip arbeiten, ins Studio begeben.

“Rosa Elefant” erzählt von zwei Menschen, die nicht voneinander loskommen, obwohl beide wissen, dass eine Trennung die bessere Entscheidung für alle Beteiligten wäre. Der emotionale Konflikt wird behutsam und ganz in rosa von Regisseur Christian Dageförde im Video dargestellt.

www.toni-musik.de/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm. Wie findet ihr den Song? Schreibt einen Kommentar oder markiert es als Favoriten für die MusikBlog Newcomer Charts.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login