MusikBlog - Entdecke neue Musik

mehrYEAH und Wunsch (feat. LONELINESS) – Keiner Geht Hin – Neue Single

Die österreichischen mehrYEAH haben gemeinsam mit Philip Wansch alias Wunsch und der ukrainischen Sängerin Alia Fedorova alias LONELINESS die neue Single “Keiner Geht Hin” veröffentlicht.

mehrYEAH sind erwachsen geworden und aus der typischen Band- Struktur ist eine Art Künstlerkollektiv entstanden. Damit einher ging der Wunsch des Frontmanns Andreas Hagemann alias MCHg, die schon sehr eigensinnige Mischung aus Lustigem und Tiefgründigen noch mehr an seine Limits zu pushen.

Was nun in Form einer Kollaboration mit dem Produzenten Philip Wansch alias Wunsch, der gerade an seiner neuen EP feilt, und der ukrainischen Sängerin, Performerin und Gesangstrainerin Alia Fedorova, die unter ihrem Bühnennamen LONELINESS auftritt, meisterlich gelungen zu sein scheint.

Mit ihrer gemeinsamen Anti-Kriegs-Hymne “Keiner Geht Hin” ist ihnen der Einzug ins Halbfinale des österreichischen Protestsongcontest gelungen. Und mit der wütenden und fordernden Botschaft über den Elektrobeats von Wunsch und dem emotional einfühlsamen Refrain, den Alia in ihrer Muttersprache Ukrainisch singt, wird diesem Lied eine Tiefe und Kraft verliehen, die seinesgleichen sucht.

“Ohne Alia hätte ich mich als ein in Frieden lebender Österreicher niemals getraut, etwas über das Thema Krieg zu machen. Auch wenn ich beruflich schon in vielen Krisengebieten dieser Welt war und Leid & Elend first Hand miterleben durfte/musste, kann ich es mir nicht mal ansatzweise vorstellen, was es bedeutet, seine Heimat verlassen zu müssen, mit seiner Familie in ein fremdes Land zu flüchten, weil Bomben fallen”, so MCHg.

Deshalb hat er Alia gebeten, eine Refrain-Idee von MCHg zu überarbeiten und zu übersetzen, denn als Kriegsflüchtling des Russischen Angriffskrieges in der Ukraine weiß sie, wovon sie spricht bzw. singt. Das verleiht dem Song die Ernsthaftigkeit, Tiefe und Dringlichkeit, die er braucht.

“Ich glaube an die Fähigkeit des Menschen sich bewusst zu entscheiden. Und finde es ist höchste Zeit sich gegen jegliche Form von Gewalt zu entscheiden.”, so MCHg. Es war teilweise schwierig, miteinander kommunizieren, da Alia am Anfang noch nicht so gut Deutsch oder Englisch sprach. Trotzdem haben sie es geschafft, ein sehr wichtiges Lied zu produzieren.

Alia Fedorova ist in Donezk aufgewachsen und lebte mit ihrer Familie dort bis zur russischen Besetzung 2014. Dann zog sie nach Kiew um, doch ihre Familie blieb in Donezk. Mit Beginn des Krieges vor einem Jahr standen sie vor der Entscheidung, zu bleiben oder gemeinsam zu flüchten. Seit März 2022 sind sie in Graz untergekommen und hoffen auf ein baldiges Ende des Krieges in ihrer Heimat.

Der Song behandelt die Menschheitsgeschichte und ihre Kriege und ist ein Schrei nach Frieden und dem Aufzeigen einer Möglichkeit, wie man Utopien einfach leben könnte. Kein Mensch ist besser oder schlechter als ein anderer Mensch. Es gibt keinen Grund, sich zu bekämpfen.

Die Zeit wird es beweisen, wenn wir alle ihr die Chance dazu geben – es geht nur gemeinsam. “Love Is The Answer” ist das Credo von mehrYEAH. Die Menschheit ist zu so viel Gutem fähig, hat so vieles erreicht. Es wird Zeit, auch wieder zu fühlen und sich auf das Verbindende zu fokussieren, anstatt in allen Dingen das Trennende hervorzuheben.

Übersetzung des Refrains:

Ти уяви що, коло нікого
Війна йде поруч, утопій дорога
будемо разом,  станемо поряд
Майбутнє то воля, а не наш спогад.

[Stell dir vor du bist alleine und niemand um dich herum
Der Krieg ist nahe doch Utopia ist auf dem Weg
Wir werden zusammen sein und gemeinsam Seite an Seite stehen
Die Zukunft ist ein Wille, keine Erinnerung]

Übersetzung des Outros:

Уявіть, йде війна, і ніхто не йде воювати

[Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin]

https://mehr-YEAH.com/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm. Wie findet ihr den Song? Schreibt einen Kommentar oder markiert es als Favoriten für die MusikBlog Newcomer Charts.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Album

Sam Morton – Daffodils And Dirt

Album

Kneecap – Fine Art

MusikBlog Newcomer

ShizoAngel – Future – Debütsingle

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke