MusikBlog - Entdecke neue Musik

Rekk – Black Dog – Neue Single

Rekk aus Hamburg haben gestern ihre neue Single “Black Dog” veröffentlicht. Damit meldet sich die Band aus dem Ruhrgebiet, mittlerweile ein loses Kollektiv um Frontmann Matti Kaiser, sechs Jahre nach ihrem Debütalbum “SixtyTwo” zurück.

“Black Dog” ist eine melancholische Indie-Folk-Nummer geworden und handelt von dem “schwarzen Hund”, den wir uns nie angeschafft haben, der aber ungefragt zu uns gehört: Für Matti Kaiser ist er eine Metapher. Er steht für die dunklen Schatten, die sich manchmal auf unsere Seele legen.

„Black Dog“ entstand nach einem Spaziergang mitten im Corona-Lockdown. Düster, melancholisch und entrückt skizziert Kaiser fragile Ängste, dunkle Gedanken und das nostalgische Verweilen in Erinnerungen.

Am Anfang reichen dafür einfache Gitarrenanschläge, die jedoch schnell schnell zu einem intensiven Stück Musik aus fein eingesetztem Klavier, Streichern, Bläsern und den rauen Vocals des Wahl-Hamburgers anschwellen.

Das Video zu dem Song entstand in Zusammenarbeit mit dem Kölner Filmemacher Caspar David Fieseler auf einem Segeltörn. Es war ein kalter Tag, der Atem machte die Luft sichtbar, das Boot schneidet durch Wellen und die Gedanken entglitten: “Wie schnell vergeht Zeit? Ist alles richtig, was ich mache? Warum habe ich Angst?”.

Matti Kaiser hat darauf keine Antworten, aber einen melancholischen Soundtrack für die Momente, in denen man von sich selbst davongetragen wird – oder einen eben der schwarze Hund besucht. Tröstlich!

de-de.facebook.com/soundrekk/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm. Wie findet ihr den Song? Schreibt einen Kommentar oder markiert es als Favoriten für die MusikBlog Newcomer Charts.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login