Die Autos – Rein in die Mystik – Indie Rock aus Ulm

Die AutosDie Autos – das klingt nach einer Rennfahrerzeitschrift oder einem Namen für eine Straßenfussballmannschaft. Aber in diesem Fall sind es vier Jungs aus Baden Württemberg, die mit ihrem deutschen Indie Rock doch recht erfolgreich sind. Mittlerweile gibt es die Band immerhin schon seit zehn Jahren. Pünktlich zu ihrem ersten runden Geburtstag geben die Jungs ein Konzert in ihrer Heimatstadt Ulm, zu dem sie all ihre Fans bei freiem Eintritt einladen, um sich für die Unterstützung der letzten Jahre zu bedanken. Die hat sich scheinbar gelohnt, denn die Party ist nicht das Einzige, was Die Autos zu ihrem Jubiläum veranstalten. Ihr neue Platte mit dem Titel “Rein in die Mystik” erscheint passender Weise ebenfalls am 27. Dezember. Das Besondere an der Veröffentlichung: Es handelt sich ganz old school um eine echte Vinyl-Schallplatte!

Rein in die Mystik

Für diejenigen, die keinen Schallplattenspieler zu Hause im Wohnzimmer rumstehen haben, ist das neue Album “Rein in die Mystik” natürlich auch als MP3-Download zu haben. Sieben mystische Songs erwarten den Hörer auf der neuen Platte, in denen es um die Natur, die Antike und seltene Gefühle geht. Getragen wird der Gesang von Simon Schöfisch und Dominik Pertl von ihrem Gitarrensound, unterstützt durch den Rhythmus, den Schlagzeuger Andi Schmid und Bassist Andreas Neubert angeben.

Sieben Titel sind ganz schön wenig für eine LP könnte man meinen, dafür sind die Songs aber alle recht lang. Meistens zwischen vier bis fünf Minuten, nur die beiden Lieder “Ventil” und “Könnt ihr mir sagen” fallen mit etwas über zwei Minuten aus der Reihe. Der letzte Track “Deine Spur” gleicht das jedoch mit seinen ganzen sieben Minuten locker wieder aus.

Die vergangenen zehn Jahre

Gegründet wurden Die Autos 2003 irgendwo zwischen Stuttgart und Ulm. Ihre erste EP trägt den Titel “Pop und Stillstand”, 2007 kommt unter dem Titel “Safari” die erste LP der Jungs raus. Es folgen die Alben “Hartes Langzeitglück” (2009) und “Swongs” (2012). Schon auf den ersten Platten haben Die Autos einen deutlichen Folk-Einschlag, den sie im Laufe der Zeit weiter ausbauen. Zudem gehen ihre Songs tiefer, bekommen mehr Ecken und Kanten. Die sehr bunte Stimmung auf ihrer ersten LP, klingt schon auf dem Album “Hartes Langzeitglück” gedämpfter.

Thematisch drehen sich die Songs der vier Baden-Württemberger häufig um alltägliche Situationen, Wunder, Träume, Erinnerungen und Gefühle. Auch der Tod und das Sterben sind Motive, die auf vielen Platten wiederkehren. “Rein in die Mystik” bildet da keine Ausnahme. So weist zum Beispiel Track Nummer 4 schon mit seinem Titel “Friedhofswiese” auf die Endlichkeit des Lebens hin. Die Autos beenden ihre eigene Karriere aber hoffentlich noch nicht so bald, denn ihre Fans hoffen auf eine zweite Vinyl-Scheibe – spätestens doch wohl zum 20.!

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login