Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Hole

Reunion von Hole platzt

 Den Medienberichten der nahen Vergangenheit zufolge schien eigentlich schon alles festzustehen: Die Gruppe Hole wird sich schon bald wiedervereinigen! Doch nun gab Frontfrau Courtney Love zur Ernüchterung der Fans bekannt, dass die kommunizierte Reunion mit neuem Album und großer Tour zum jetzigen Zeitpunkt weder geplant, noch in aktiver Vorbereitung sei.

Und dabei hörte sich die Neuigkeit bezüglich der Wiederzusammenführung der Band in der letzten Woche so überaus bombastisch an. Die Presse berichtete zudem von der bereits laufenden musikalischen Arbeit an einer neuen Platte und einer Tour durch ganz Großbritannien, die ebenfalls in Planung sei. Scheinbar hatten da die Vertreter der Presse etwas grundlegend falsch verstanden, denn Courtney Love stellte nun in einem neuen Interview mit der britischen Zeitung The Telegraph klar: „Wir haben rumgeknutscht, aber es ist keine Rede von Hochzeit.“ Frau Love bringt es hier also unmissverständlich und sehr bildlich auf den Punkt. Die von der Presse kommunizierte Wiedervereinigung der Band findet also den aktuellen Aussagen von Courtney Love zufolge zunächst erst einmal nicht statt. Man darf gespannt sein, ob diese Aussage auch in der nahen Zukunft noch Bestand hat.

Die Gruppe Hole wurde im Jahr 1989 von der Sängerin Courtney Love und dem Gitarrist Eric Erlandson mitgegründet. Nach verschiedenen Wechseln in der Besetzung kamen zu Beginn der 90er-Jahre sowohl die Bassistin Melissa Auf der Maur als auch die Schlagzeugerin Patty Schemel zu Hole hinzu. In dieser Vierer-Besetzung nahm die Gruppe die zwei erfolgreichsten Alben auf: Zum einen das 1994 erschienene Album „Live Through This“ und zum anderen „Celebrity Skin“, das 1998 veröffentlicht wurde.

Courtney Love arbeitet zur Zeit an ihrem zweiten Solo-Album, das der Nachfolger zu ihrem 2004 erschienenen Debüt-Album „America’s Sweetheart“ sein wird und den Namen „Died Blonde“ tragen soll. Bereits in diesem Jahr soll die Platte in den Läden stehen. Die erste Single vom neuen Album kündigte Courtney Love bereits an. Der Song soll „Wedding Day“ heißen.

Schreibe einen Kommentar