Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

neunzehn − 8 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Soundhunters – Klang-Geklöppel auf ARTE

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Marktschreier: „Auf, auf! Zur frischen Klangjagd!“

UFO-Kapitän: „Wie denn? Wo denn? Was denn?“

Marktschreier:Soundhunters ist ein Transmediaprojekt von ARTE.“

Maria: „Aha! Daher weht die Kokusnuss!“

Marktschreier: „Soundhunters besteht aus einer Website, einer Mobile App, einem Wettbewerb und einer 52-minütigen Fernseh-Dokumentation.“

Drache: „Da brat mir einer nen Mikrofisch!“

Marktschreier: Auf der Webseite arte.tv/soundhunters treffen sich die Nutzer in einem sozialen Netzwerk zum fröhlichen Soundhunter-Stelldichein.“

UFO-Kapitän: „Klingt ja nach nem ziemlichen Multi-Media-Mumpitz!“

Maria: „Hum bum!“

Marktschreier: „In vier interaktiven Web-Dokus kann der Zuschauer vier Soundhuntern bei der Arbeit zusehen.“

Drache: „Solange es keine Drachen-Hunter sind!“

Marktschreier: „Die Profi-Mucker düsten für das Projekt in eine ihnen unbekannte City. Ihre Aufgabe: Komponiere ein Lied dieser Metropole – aus den Geräuschen und Stimmen vor Ort.“

Maria: „Da wird ja der Heilige Geist in der Pfanne verrückt!“

Marktschreier: „Wer Lust hat, kann an einem spannenden Wettbewerb teilnehmen.“

Maria: „Schlag den Raab?“

UFO-Kapitän: „Vermöbel den ARTE-Redakteur?“

Drache: „Kroko, übergeben sie?“

Marktschreier: „Die originellste Klangkomposition wird als Abspannmusik der Dokumentation ausgewählt, die am 19. September auf ARTE läuft.“

UFO-Kapitän: „Verflixt! Da bin ich gerade auf dem Weg zum Alpha Centauri!“

Drache: „Kann ich dir ja aufnehmen.“

UFO-Kapitän: „Mit deinem asbach-uralten VHS-Rekorder? Vielen Dank!“

Maria: „Ich hab‘ gehört, VHS ist wieder in….“

UFO-Kapitän: „In Hipsterhausen vielleicht. Aber nicht bei mir!“

Drache: „Immer schön locker bleiben! Ist ja nur Fernsehen.“

Marktschreier: „Ausserdem können Profimusiker auf der Webseite einen Track einreichen. Die besten Stücke werden Teil von Jean-Michel Jarres neuen Album “Zoolok revisited”.“

UFO-Kapitän: „Vielen Dank. Aber ich bin kein Fan.“

Drache: „Junge, Junge. Heute bist du aber ne echte Nörgeltröte. Was ist dir denn über die Leber gelaufen?“

UFO-Kapitän: „Sag ich dir vielleicht ein anderes Mal.“

Maria: „Hui, gerade wo´s spannend wird.“

Marktschreier: „Aber Cliffhanger sind doch immer gut fürs Geschäft.“

Drache: „Cliffhanger!!!“

Maria: „Yippie!

Aus dem Nichts erscheint ein drei Meter hohes Killer-Baguette mit Basken-Mütze und singt eine Ferengi-Arie. UFO-Kapitän und Drache halten sich die Ohren zu. Maria wechselt die Dimension. Der Marktschreier implodiert. Fortsetzung folgt.

 

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.