Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

3 × 4 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

!!! (Chk Chk Chk) – As If

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Als ob diese Band nach fast zwanzig Jahren Bestehen noch vorgestellt werden müsste. Ach nee, schön wär’s, !!! und ihr vor allem live aufregender Cocktail aus Funk, Neo-Disco, Dance-Punk und Groove-Rock ist nach wie vor zu wenig bekannt für ihre Qualität.

Mit ihrem sechsten Album „As If“ klotzen Nic Offer und sein Quintett offensiv mit ihren schweißtreibenden Stärken herum und kleckern nicht sparsam mit funky Basslines und hüftschwingenden Synthie-Beats.

Das ist wahrlich nichts Neues an !!!, von „Louden Up Now“ über „Strange Weather, Isn’t it?“ bis zum letzten Werk „Thr!!!er“ dominiert der Dance Beat, der treibende Groove, ein nicht müde werdender Tanzwille bei der Band mit dem seltsamen Namen, den sie aus dem Filmklassiker „Die Götter müssen verrückt sein“ entnahmen, als Offer sah, dass die lustigen Klicklaute des afrikanischen Stammes einfach mit „!“ untertitelt wurden. Das ewige Gefrage zu Karrierebeginn, wie man das denn nun aussprechen solle, erzeugte die Bandhaltung: ganz wie du willst, Hauptsache drei gleiche, monotone Laute, zum Beispiel „Chk Chk Chk“. Und da der Musikjournalismus Copy und Paste schon vor der web2.0-Ära kannte, war ihr Rufname geboren.

Der eigentliche Punkt, der Erwähnung finden sollte, ist, wie es die drei Ausrufezeichen schaffen, trotz gleichbleibendem Klangansatz, wieder und wieder zündende, sich nicht selbst wiederholende Soundideen auf ihre jeweiligen Alben zu packen. Sicher, früher war der Jam-Charakter von !!! sehr hoch, die wenigen, dafür superlangen Songs sind schon seit „Thr!!!er“ einer knackigeren, live-kompatibleren Form gewichen. Sicher, heute klingen sie digitaler, beat-lastiger, auch wenn nach wie vor fleißige Funkgitarren in den technoiden Beatlauf grätschen.

Und doch: !!! sind im Grunde die gleiche Band geblieben wie bei ihrem Debüt im geschichtsträchtigen Jahr 2001: eine groovende, konsequente Indie-Rock-Band, die zum bedingungslosem Tanz auffordert. So schnell man dessen manches Mal auch wieder müde wird, dies ist schon eine beachtliche Leistung und auch wenn „As If“ mir zu wenig rund und ausgefeilt wirkt, im Vergleich zu „Thr!!!er“ oder „Myth Takes“, wird hier doch wieder einmal mehr zementiert: !!! = Qualitätstanzmusik.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.