Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Preis pro Künstler auf Festivals (Credit LadenZeile)

Festival-Check 2017 – Die günstigsten, die größten und die effektivsten

Die Festivalsaison 2017 hat begonnen.Wollt ihr wissen, welche die größten und günstigsten sind und wo ihr die meisten Künstler für’s Geld sehen könnt?

Hier findet ihr einen Schnell-Check zu den 22 beliebtesten europäischen Rock-, Pop- und Elektrofestivals 2017. Ganz gleich ob ihr Sparfüchse, auf der Suche nach dem günstigsten Ticket oder Preis pro Künstler seid oder euren Fokus auf  7 Tage non-stop Party mit bis zu 500.000 Gleichgesinnten legt.

Top 5 „Preis pro Künstler“

  •      Rock for People, 0,40 EUR pro Künstler (200 Künstler, Ticket 80,- EUR)
  •      Electric Castle, 0,68 EUR pro Künstler (176 Künstler, Ticket 120,- EUR)
  •      Glastonbury, 1,- EUR pro Künstler (300 Künstler, Ticket 299,- EUR)
  •      Primavera Sound, 1,04 EUR pro Künstler (188 DJ’s und Live Acts, Ticket 195,- EUR)
  •      Reworks, 1,28 EUR pro Künstler (47 DJ’s und Live Acts, Ticket 60,- EUR)

Top 5 „Anzahl der Besucher“

  •      Sziget, 496.000 Besucher
  •      Tomorrowland, 360.000 Besucher
  •      Les vieilles charrues, 278.000 Besucher
  •      Pinkpop, 194.000 Besucher
  •      Rock am Ring, 150.000 Besucher

Top 5 „Günstigster Ticketpreis“

  •      Reworks, Ticket 60,- EUR
  •      Rock for people, Ticket 80,- EUR
  •      Pohoda, Ticket 89,- EUR
  •      Opener, Ticket 131,- EUR
  •      Exit, Ticket 131 (EUR)

Alle Festivals mit dem Preis pro Künstler findet ihr in der Infografik, erstellt von LadenZeile.de. Der Preis pro Künstler basiert auf dem Preis des regulären Tickets für alle Tage (inklusive Camping) dividiert durch die Anzahl der auftretenden Künstler. Die Anzahl der Künstler bezieht sich auf das Line-Up 2017. In den Fällen, in denen das diesjährige Line-Up noch nicht komplett ist, wurden die Zahlen von 2016 verwendet.

Schreibe einen Kommentar