Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

13 + drei =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Time And Space Society – Hello You Remind Me – Videopremiere

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Vor zwei Wochen haben Time And Space Society aus Hamburg ihr drittes Album „Wheel Of Fortune“ veröffentlicht. Darauf zu hören ist eine Mischung aus Indie-Rock und Post-Punk, mit englischen Texten, stoisch mit deutschem Akzent vorgetragen und ein bisschen an Die Art erinnernd. Von dem Album gibt’s heute nach „Shifting Shapes“ die zweite Single „Hello You Remind Me“ in der MusikBlog Videopremiere. Film ab.

Worum geht’s in dem Clip?

Offenbar um eine Art Speed-Dating, mehrere Personen (dargestellt durch Doreen, Mimi, Kaschi, Biene, Haythem, Lynn und Ulrike) sowie die Bandmitglieder sitzen abwechselnd dem Zuschauer an einem Tisch gegenüber und machen verschiedene Dinge.

Wovon handelt der Song?

Wie der Titel schon andeutet, um eine Person, die einen an jemand von früher erinnert, in die man mal verliebt war.

Was machen Time And Space Society für ’nen Sound?

„Die Time and Space Society klingt, als hätten die Kinder von Bowie’s Major Tom im Raumschiff Gitarre, Bass und Schlagzeug gefunden. Rockmusik: Tanzbar, melancholisch, direkt from outer Space. Die Time and Space Society ist 80’s Sound gevögelt vom Klang unserer Tage: Die Sisters of NO Mercy mit Blumen im Haar. The Cure mit einer AC/DC Gitarre und ein gebrochenes Herz im Tiefseegraben.“

Und wie klingt das neue Album „Wheel Of Fortune“?

Es ist eine Melange aus der rockigen Melancholie des ersten Albums „Cup Of Eternity“ und der aufkommenden Wut auf dem zweiten Album „Welcome Inside My Head“. So, damit hätten wir die komplette Diskografie erwähnt. Die 10 neuen Songs wollen nichts Geringeres, als sich ehrlich, optimistisch und furchtlos emporzuheben, um unser aller Bewusstsein zu verändern.

Wie lange gibt’s Time And Space Society eigentlich schon?

Seit 12 Jahren.

Und wie schreiben die ihre Songs?

Die meisten Songs entstehen zuerst auf dem Instrument Hammered Dulcimer von Frontmann Claas Hoffmann und werden später von den anderen Bandmitgliedern mittels Gitarre, Bass und Schlagzeug so transformiert, dass sie zusammen mit den eingehenden Texten einen einzigartigen berauschenden Sound erschaffen.

Was ist eine Hammered Dulcimer?

Auch Hackbrett genannt, ist es eine Art Kastenzither, deren Saiten mit Klöppeln angeschlagen werden. Die Klöppel oder Schlägel bestehen aus Holz und können mit Leder oder Filz überzogen sein.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.