Für diese Website registrieren

19 + 20 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Birth Of Joy

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Birth Of Joy, ein niederländisches Psychedelic-Hard-Rock Trio aus Utrecht. Wie Mister And Mississippi haben sich die Bandmitglieder an der dortigen Herman Brood Academy kennengelernt.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„Zeitlos brachial und mitreißend“ (WDR Rockpalast)

„Mit ihrem Mix aus Psychedelic-Rock, Blues, 60er und 70er brennen sich die Niederländer sofort ins Gedächtnis“ (Classic Rock Magazin)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album „Hyper Focus“, das im Februar 2018 via Glitterhouse erscheinen wird. Es ist ihr mittlerweile fünftes nach „Get Well“ von 2016.

Gibt’s noch weitere Infos?

Birth Of Joy haben in den letzten drei Jahren 450 Konzerte gespielt, darunter Festivals wie u.a. The Great Escape. 2014 wurden sie für einen Edison Award nominiert. 2016 eröffneten sie für Muse und stellten mit 172 Konzerten in nur einem Jahr einen persönlichen Rekord auf.

Abschließendes Video?

„Carabiner“ vom aktuellen Album. Gedreht von Tijmen Hobbel .

MusikBlog präsentiert Birth Of Joy:

10.04.2018 Münster – Cafe Sputnik
11.04.2018 Hamburg – Hafenklang
12.04.2018 Bremen – Tower
13.04.2018 Berlin – Musik & Frieden
14.04.2018 Nürnberg – Club Stereo
15.04.2018 Leipzig – Naumanns im Felsenkeller
18.04.2018 München – Ampere
24.04.2018 Stuttgart – Goldmarks
26.04.2018 Wiesbaden – Schlachthof
28.04.2018 Köln – Blue Shell

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.