Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Walk Off The Earth (Credit Sony Music)

MusikBlog präsentiert Walk Off The Earth 2018

Wer da?

Walk Off The Earth, eine kanadische Indie-Pop-Band aus Burlington, Ontario.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„Ich höre einen Psychedelic-Folk-Song, der an Woodstock erinnert und im Laufe der Zeit zu 80er-Jahre-Rock à la Bon Jovi mutiert. Ich höre High-School-Rock, der sich nach Avril Lavigne und „Teenage Dirtbag“ anhört. Und ich höre laute Trommeln und indianische Schlachtgesänge. Diese Mischung geht nicht? Doch und sie funktioniert erstaunlich gut.“ (April 2014)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem Album „Sing It All Away“ von 2015. Eventuell kommt ja nächstes Jahr ein neues. Zumindest gab es in diesem Jahr schon zwei Single-Releases.

Gibt’s noch weitere Infos?

Walk Off The Earth haben letztes Jahr einen Juno Award (Group of the Year) gewonnen, für den sie schon früher mehrfach in zahlreichen Kategorien nominiert waren. Die Band ist auch berühmt für ihre originellen Videos und zahlreichen Coverversionen.

Abschließendes Video?

Der neue Song „NOMAD“ als Lyric Video. Erstellt von Paul Maxwell.

MusikBlog präsentiert Walk Off The Earth:

12.04.2018 Berlin – Columbiahalle (Verlegt aus dem Huxleys)
13.04.2018 München – Zenith (Verlegt aus der Tonhalle)
14.04.2018 Hamburg – Grosse Freiheit 36
18.04.2018 Köln – Palladium (Verlegt aus dem E-Werk)

Kommentare

  1. Nun wird auch die Show in Berlin aufgrund des Andrangs hochverlegt.

  2. Aufgrund der hohen Nachfrage werden die Shows in München und Köln hochverlegt.

Schreibe einen Kommentar