Seit seiner Jugend eher Außenseiter, entdeckte Leon Singer früh seine Leidenschaft zur Musik, besonders für die Klänge der 70er Jahre. Der Singer-/Songwriter hat schon in verschiedenen Bands und Projekten mitgewirkt und stand bereits als Support für Lordi, Doro Pesch und Gotthard auf der Bühne.

Geprägt von seinen Erfahrungen möchte Leon nun mit seinem neuen Soloprojekt „verrückte, verträumte und sehr private Momente“ besingen und auf diese Weise „alle an seinen Songs teilhaben lassen“, wie er auf seiner Website erklärt.

Nach bereits 2000 gespielten Konzerten teaserte der Pop-Sänger Anfang des Monats mit den Worten „My feelings get so loud!“ seine Debütsingle auf Facebook an.

„Go Crazy“ heißt Leon Singers erste offizielle Single und besingt die Situation nach einer Trennung, „wenn man seinen Partner nicht loslassen kann“. Gegenüber der Presse beschreibt der Sänger diesen Moment als den, wenn „jemand plötzlich die Tür vor deiner Nase zuknallt”:

„Who among us is not familiar with this situation? You are happily in a relationship but suddenly someone slams the door in your face. Was it your fault? That’s Go Crazy. How someone feels when they cannot let go of their partner.”

Passend zum neuen Track gibt es ein dazugehöriges Musikvideo, das laut Leon das Streben nach Perfektion aufgreifen soll. Im Mittelpunkt steht eine junge Frau, gespielt von Model Louisa Mazzurana. Die 30-jährige Influencerin ist durch ihre Teilnahme an der Castingsshow „Germany’s Next Topmodel“ bekannt, wo sie es 2010 unter die Top 5 schaffte.

Hier das offizielle Musikvideo zu „Go Crazy“:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login