MusikBlog - Entdecke neue Musik

Phoenician Drive – Debütalbum

PHOENICIAN DRIVE ist eine sechsköpfige Indie-Psychedelic-Rock-Band aus Brüssel, die Musikstile von verschiedenen Kontinenten vereint. 2015 gegründet, möchte die Band die musikalischen Grenzen zwischen Asien und Europa, zwischen dem Balkan und dem Nahen Osten auflösen.

Nächste Woche veröffentlichen sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum via Exag’ Records / SK Records. Das Album wurde aufgenommen im Koko Studio von John Roo (La Jungle, It It Anita).

Hier könnt ihr vorab einen exklusiven Stream davon hören.

Das Album bietet psychedelische Genüsse und zeigt Freude an motorischen Rhythmen. Mit einer immer präsenten Darbuka (eine einfellige Bechertrommel aus dem Nahen Osten und dem arabischen Nordafrika), begleitet von einer Oud (eine zu den Schalenhalslauten gehörende Kurzhalslaute aus dem Vorderen Orient) nehmen die Songs dich mit auf eine ferne Reise, weit entfernt von Autobahnen und Staus.

Phoenician Drive werden übrigens auch mit dem belgischen Choreograph und Regisseur Wim Vandekeybus am Soundtrack für seine nächste Aufführung “TrapTown” arbeiten.

www.facebook.com/phoeniciandrive/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login