Für diese Website registrieren

4 × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Orville Peck

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Orville Peck, ein US-amerikanischer Musiker, der sein Gesicht stets hinter einer Maske versteckt.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

Der Waschzettel sagt: „Dieser düstere Country-Sound, die twangige Gitarre, die in den Tiefen raue Stimme, die ruhigen und langsamen Songstrukturen, sowie die langgezogenen Melodiebögen machen den Outlaw zu etwas ganz Besonderem.“.

In der Tat erinnert der dunkle Wüstensound etwas an die verehrten Gun Club, den noch mehr verehrten Rowland S. Howard oder die ebenso verehrten, frühen Calexico.

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seinem Debütalbum, das nächstes Jahr via Sub Pop/Royal Mountain Records erscheint.

Gibt’s noch weitere Infos?

Als Orville Peck im Interview gefragt wurde, was die Sache mit der Maske solle, antwortete er nur trocken: „What mask?“.

Abschließendes Video?

Seine erste Single „Big Sky“ vom kommenden Debütalbum. Gedreht von Deni Cheng.

MusikBlog präsentiert Orville Peck:

06.03.2019 Berlin – Auster Club

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.