Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

zwanzig − siebzehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Rudimental – Toast To Our Differences

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Rudimental, die britischen Dance-Pop/Jungle-Experten aus London fühlen sich scheinbar auf der Überholspur so richtig wohl. Gerade mal fünf Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Home“ ist das vierköpfige Kollektiv aus der Branche gar nicht mehr wegzudenken.

Mit ihrem neuen Studioalbum „Toast To Our Differences“ rauschen Rudimental ein weiteres Mal wie ein musikalischer Tornado über die internationalen Tanzflächen.

Und wie auch schon in der Vergangenheit, sind sie auch diesmal nicht allein unterwegs. Im Januar 2019 mit dabei: Der charismatische Singer-Songwriter Tom Walker, Brit-Babe Rita Ora, R’n’B-Juwel Dan Caplan, Hit-Garant Jess Glynne und viele, viele mehr.

Rudimental überlassen auf ihrem Triumphzug nichts dem Zufall. Mit den angesagtesten Hier-und-Jetzt-Stimmen im Gepäck predigt das Quartett die Liebe, das Leben und die magische Kraft der Diversität.

Und so bleibt kein Bein auf dem Boden, wenn Protoje und Hak Baker zur großen Come-together-Party laden („Toast To Our Differences“), Tom Walker mit eingestreuten Big-Band-Vibes um die Ecke kommt („Walk Alone“), Jess Glynne, Macklemore und Dan Caplen sich mit voluminösen Background-Chören duellieren („These Days“) und James Arthur den Sonnenaufgang mit hibbeligen Dancefloor-Beats begrüßt („Sun Comes Up“).

Mit aufwühlenden Lyrics und lebensbejahenden Crossover-Klängen, die mit Pop, Jungle, Dub Step und Hip-Hop so ziemlich alles auf dem Silbertablett servieren, was eine amtliche Sommer-Party so richtig zum Kochen bringt, markieren Rudimental ein weiteres dickes Diskografie-Ausrufezeichen.

Da kann man gar nicht anders, als bedingungslos mitzufeiern.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.