Für diese Website registrieren

siebzehn + 10 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Blondevillain – Broken Shadow – Videopremiere

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Vor knapp zwei Jahren gründeten Simon Fagan, Christian Brigzen, Matt Dal Din und Gioele Serena die Band 4 Minute Mile, um unter Einflüssen von Led Zeppelin bis hin zu David Bowie „Rockmusik in all ihren Formen und Farben“ zu präsentieren. Das Quartett veröffentlichte im Februar letzten Jahres ihre Debüt-EP „No Hurry“.

Noch vor dem ersten Studioalbum folgte zum Jahresende allerdings schon das Aus von 4 Minute Mile: Die Musiker verkündeten ihre letzten Shows unter dem gewohnten Alias und eröffneten gleichzeitig mit den Worten „2019 is the year of Blondevillain“ die Umbenennung der Band.

Dunckerclub was closed when we tried to drop off the posters for the gig.. managed to cram them into the letter box…

Gepostet von 4 Minute Mile am Sonntag, 24. Februar 2019

Unter neuem Namen möchte die Gruppe um Frontmann Simon Fagan nun „coolen, modernen und zugänglichen Indie-Rock für die Masse“ produzieren, wie es auf der offiziellen Facebook Website heißt.

Wie das genau klingen soll, zeigten die aus Irland, Neuseeland und Italien stammenden Künstler Ende März mit ihrer Debüt-Single „24h Blackstar“. Der Song besingt laut Aussage der Band den Absturz einer nahestehenden Person „in den Abgrund von Sucht und selbstzerstörerischem Verhalten“.

Mit „Broken Shadow“ gibt es ab heute nun den zweiten Blondevillain-Track, der von „einer zum Scheitern verurteilten Beziehung [handelt], die paradoxerweise aber zu keinem wirklichen Ende kommt“.

In der MusikBlog Videopremiere gibt es passend zum Singlerelease den dazugehörigen, dezent in Schwarz-Weiß gehaltenen Clip der Wahlberliner.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.