awk.me ist eine Indie-Rock-Band aus Köln und Regensburg. Ihre Debüt-EP “Malfection” ist im Sommer 2019 erschienen. Nun haben sie den neuen Song “Bonds” veröffentlicht, zu dem es auch ein Video gibt.

“Bonds” kreist thematisch um eine verkorkste, wie auch immer geartete Beziehung, welche ganz klare Missverhältnisse und starke Ungleichgewichten aufweist.

Die Lyrics lassen dabei bewusst offen, ob diese Situation nun aus der Sicht des “gebenden” oder “nehmenden” Partners einer Verbindung eingefangen wurde.

Soll der Adressat nun tatsächlich zu einem Akt der Zuneigung bewogen werden, oder wird eine solche Möglichkeit dem Gegenüber, blind vor Liebe, schlichtweg grundsätzlich überantwortet?

Eine solche Konstellation birgt unglaubliche Spannung, die unabhängig von der eingenommenen Perspektive sowohl äußerst anziehend, als auch abstoßend wirken kann. Genau diese Ambivalenz möchte der Song “Bonds” auch musikalisch aufgreifen.

Melancholie trifft auf Ekstase, Tagträumerei auf innere Unruhe, und was am Ende darüber hinaus klingt, muss allein die Erkenntnis sein, dass auf keiner der skizzierten Ebenen eine Auflösung möglich bzw. sinnvoll erscheint.

Denn dies käme einer Absagung der Liebe gleich und die Liebe ist nun mal das, was jeden Menschen antreibt. Und so kulminiert, bevor sich der Kreis letztendlich schließt, diese Problematik in der augenscheinlich sowohl bestätigenden, als auch jedwede Unsicherheit anschließenden Phrase “You know I love you so, I do”.

Die im von Aaron Mukke konzertierten Video dargestellte Interaktion zwischen dem Jungen und dem geheimnisvollen Körper greift hierbei wiederum die Abstraktheit des Textes auf und entspinnt insofern nur eine von vielen möglichen Konkretisierungen.

www.awk-me.com

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.