Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Gus Dapperton (Credit Jess Farran)

Gus Dapperton – First Aid – Neuer Song

Brendan Patrick Rice, besser bekannt als Gus Dapperton, veröffentlichte 2017 mit “Yellow And Such” seine Debüt-EP, die er selbst produziert, eingespielt, aufgenommen und gemixt hat.

Good evening. I am pleased to announce that I'll be releasing new music tomorrow as well as movie directed by Matt…

Gepostet von Gus Dapperton am Dienstag, 16. Mai 2017

Knapp zwei Jahre später präsentierte der Indie-Pop-Künstler aus Warwick in New York sein Debütalbum “Where Polly People Go To Read” (2019), das insgesamt zehn Tracks zählt, darunter “My Favorite Fish”, “Fill Me Up Anthem” oder “Coax and Botany”.

Mit den Songs lieferte der 23-jährigen Amerikaner laut MusikBlog Review Stücke, die “fast genau so bunt wie [er] selbst [ist]. Ganz sicher enthält sie mehr Weichspüler als die Durchschnittswäsche. Die Synthies blubbern und schwelen vor sich hin und machen dem Genre Dream-Pop alle Ehre.”

Nachdem er zuletzt als Feature-Gast auf BENEEs Track “Supalonely” zu hören war, meldet sich Gus nun mit eigener neuer Musik zurück.

“First Aid” heißt der neue Song und ist der erste Vorgeschmack auf das kommende Album, welches noch dieses Jahr erscheinen soll.

Ein genaues Erscheinungsdatum steht bislang noch aus. Thematisch wird sich der Sänger aber sowohl mit Schmerz und Leid auseinandersetzen als auch die Gegenseite wie Heilungsprozesse und Auswege besingen.

Gegenüber der Presse verriet Dapperton, dass die neuen Tracks auf seinem anstehenden Album nicht wie früher mit der Liebe und dem Zerbrechen der Liebe zu tun haben werden:

“Früher habe ich mit meinen Songs eher Stimmungen umkreist, die mit Liebe und dem Zerbrechen der Liebe zu tun hatten […] bei diesem Album geht es um innere Schmerzen, ums Leiden.“”

Passend zum Single-Release gibt es auch ein exklusives T-Shirt zu “First Aid”, das mit dem Artwork und dem Songtexte bedruckt ist. Alle Einnahmen aus dem Verkauf sollen dem Corona-Hilfsprogramm von United Way gespendet werden.

 

Schreibe einen Kommentar