Hajo Sanders aus Amsterdam hat gemeinsam mit Sängerin Annette de Rozario letzte Woche seine neue Single “Morgen” veröffentlicht. Stilistisch lässt sich die Single der Neoklassik zuordnen.

Während auf Hajos Album “Nachtstücke” vom letzten Jahr noch der Flügel im Zentrum stand, wurde dieser auf “Morgen” durch ein Fender Rhodes ersetzt, ein transportables, elektromechanisches Tasteninstrument, das früher oft als Klavierersatz verwendet wurde.

Grund dafür war, dass in der aktuellen Coronasituation kein Klavierstimmer gefunden werden konnte. Daher konnte auch die geplante Tour von Hajo Sanders nicht stattfinden.

So haben er und Annette de Rozario entschieden, sich ins Studio zurückzuziehen und eine moderne Bearbeitung dieses Liedes aufzunehmen. Die aktuell ungewisse Zeit war der perfekte Moment dafür.

Der Song soll daher viel Trost und Hoffnung geben. Hier seht ihr die Aufführung des Stückes im Video.

hajosanders.com/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login