Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Poploader (Credit Stefan Dürr)

Poploader – Summerboy Blues – Debütsingle

Poploader aus Regensburg haben im August ihre Debütsingle „Summerboy Blues“ veröffentlicht. Sie ist der erste Vorgeschmack auf ihr Debütalbum, das voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2021 erscheinen wird.

Bereits Ende der Neunziger Jahre haben der Wahl-Regensburger Markus „Mäx“ Mühlbauer und die zwei Zwillingsbrüder Thomas und Rainer Marschel, die sich seit Jugendtagen kennen, viele gemeinsame Stunden in miefenden Probe- und Backstageräumen sowie zusammen live auf der Bühne verbracht.

Um die Jahrtausendwende haben sich die drei Musiker allerdings dann für lange Zeit aus den Augen verloren. Erst vor Kurzem haben sichdie drei zufällig wiedergetroffen und Poploader gegründet.

Die musikalischen Einflüsse des Trios reichen von The Kinks, Oasis, Joy Division über The Cure bis hin zu David Bowie… aber auch Star Wars. Fans von englischem Indie-Gitarrenpop dürfen sich auf eingängige Songs mit viel Aufbruchstimmung, einer Prise Retro und großem Wiedererkennungswert freuen.

Jeder der drei Bandmitglieder bringt seine Songideen ein. Die drei Poploader wechseln sich jedoch nicht nur beim Songwriting ab, sondern auch beim Gesang.

Die Single wurde aufgenommen im heimischen Kellerstudio der Band und von Arne Albrecht (Gurr, Jimi Tenor) im Oakfield Studio gemastert. Zu dem Song gibt es auch Video, das von Markus und Rainer gedreht wurde.

https://www.poploader.com/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Schreibe einen Kommentar