Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Wallows (Credit Nikoli Partiyeli)

Wallows – Nobody Gets Me (Like You) – Neues Video

Obwohl Dylan Minnette, Braeden Lemasters und Cole Preston bereits seit Kindestagen gemeinsam Songs schreiben, veröffentlichen die drei Freunde erst seit knapp drei Jahren als Wallows zusammen Musik.

Mit „Nothing Happens“ (2019) präsentierte das Trio vergangenes Jahr via Atlantic/Warner ihr Debütalbum, das laut MusikBlog Review so klingt „wie The Strokes, Phantom Planet oder The Killers in den 2000ern. Die Songs: Einfach und eingängig. Die Texte: Rotzig und derb. E-Gitarren und Schlagzeug: Nicht zu bändigen.“

Allem Anschein nach haben Wallows die vergangene Zeit des Lockdowns gut genutzt, denn die Band kündigt nun eine neue EP an, die komplett während der Quarantäne entstand: „Remote“ nennt sich das Minialbum und erscheint am 23. Oktober.

Die insgesamt sechs neuen Songs wurden von den Musikern selbst in Zusammenarbeit mit Sachi DiSerafino und John DeBold produziert. Gegenüber dem NME verriet Drummer Preston, dass die Band mit ihren Songs den Leuten ein gutes Gefühl vermitteln wollen:

„But I want people to feel good when they hear our songs. Even if you were a high-school kid who felt like you were less than everybody else. We want to remind you, it’s gonna be chill, nothing really matters, be yourself. It’s literally the only thing you can do.“

Zeitgleich mit der EP-Ankündigung erscheint als erster Vorbote die Singleauskopplung „Nobody Gets Me (Like You)“, die mit zusätzlicher Unterstützung von Arial Reichstahd entstand. Der Produzent stand unter anderem schon mit Künstlern wie HAIM oder Vampire Weekend im Studio.

Der neue Wallows-Track kommt in Begleitung eines knapp 6-minütigen Musikvideos bei dem Dillon Dowdell die Regieleitung hatte. Dowdell arbeitete zuvor bereits mit der Band für ihre Clips zu „Scrawny“ und „OK“ zusammen.

Hier „Nobody Gets Me (Like You)“ im Video:

Schreibe einen Kommentar