Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
The Bland (Credit Olof Grind)

The Bland – Sumo – Neues Video

The Bland ist eine schwedische Indie-Pop-Band aus Schweden, bestehend aus fünf Freunden, die sich 2010 als Teenager auf Reisen in Neuseeland kennengelernt haben.

Über die Jahre schrieben sie gemeinsam viele Songs, die sie anfangs noch als Straßenmusiker in ihrem Studio „Röda Paradise“, einer roten Holzhütte im Süden Stockholms, aufnahmen, bis sie im August 2019 mit „Beautiful Distance“ dann ihr Debütalbum auf Backseat veröffentlichten.

Knapp eineinhalb Jahre nach dem Release ihres Erstlingswerks möchten The Bland nun ein neues Kapitel aufschlagen und ihre Vision von einem Ort der barrierefreien Begegnung, gefüllt mit musikalischem Leben, umzusetzen.

Das Ergebnis ist die fiktive Stadt „La Hata Vitoye“, in der die Musiker laut Frontmann Axel Ölberg „einen Versuch unternehmen, das Leben wieder anders zu betrachten, zusammen zu kommen und gemeinsam ein positives Lebensgefühl zu teilen“.

Im kommenden Sommer soll „La Hata Vitoye“ dann auch zu einem echten Ort auf dem eigenen Festival der Band sowie weiteren Open-Air-Shows werden, sofern es die Lage zulässt:

„We will create a fictive town – write its history, create characters, family trees, bars, historic events […] to, later on, make this fictive place become real. Yes – we want to build this town in real life – as a festival, where you can experience the story, touch it, interact with it, and even change it!“

Wer die Band bei diesem Vorhaben unterstützen möchte, kann hier bei der Crowdfunding-Kampagne mitmachen.

Zudem wird es auch ein gleichnamiges Konzeptalbum geben, das neue Songs enthält, die die Geschichten aus „La Hata Vitoye“ mit ihren eigenen Helden, Charaktere und Kultur erzählen.

Den Start machte im August letzten Jahres bereits der Titeltrack. Nun folgt mit „Sumo“ ein weiterer Song aus der fiktiven Welt von The Bland, begleitet von einem Musikvideo mit Animationen von Hannes Hasselberg, das unter der Regie von Sänger Axel entstand.

Das Lied erzählt die Geschichte von einem Weltreisenden namens Sumo, der immer wieder mit geheimnisvollen Relikten in seine Heimat zurückkehrt, darunter auch eine Pflanze, die dabei hilft, sein inneres Selbst zu finden.

Schreibe einen Kommentar