Ellereve ist das Projekt der Singer/Songwriterin Elisa Giulia Teschner. Der Stadt und dem Trubel den Rücken gekehrt, lebt sie umgeben von Wäldern und Bergen in der Nähe von München am Starnberger See. Hier entwickelte die Künstlerin ihren wahrhaft unverwechselbaren Stil in Form von intensiven Dark-Pop-Songs voller emotionaler Dringlichkeit und Sehnsucht.

Auch bekannt als Frontfrau und Mastermind der Band VARO, etablierte sich Elisa mit ihrer Musik und hatte bereits zahlreiche Auftritt z.B. im Feierwerk, E-Werk und Milla Club. Die Reise zu ihrem Soloprojekt empfand Elisa als eine sehr befreiende Erfahrung, wie sie sagt: “Es hat eine Weile gebraucht, bis ich verstand, dass es auch einen Weg gibt mich selbst – alleine – musikalisch auszudrücken, fernab von einer Bandformation.”.

Das Ergebnis dieser transformativen Erkundungserfahrung ist in Ellereve’s berührender und herzzerreißend schönen Debüt-EP „Heart Murmurs“ zu hören, die im November letzten Jahres erschien und ein echtes Manifest ihrer eindringlichen Poesie und dem charmantem Selbst darstellt.

Als wahre Ode an die Melancholie enthüllt die EP die einzigartige, starke Persönlichkeit der Komponistin, die durch das Zusammentreffen von elektronischen Beats, atmosphärischen Synths und reverb-getränkten Gitarren atemberaubend dargestellt wird.

Die wiederkehrenden Themen der existenzialistischen Unruhe vereinen sich und offenbaren die introvertierte Natur von Ellereve, die sich als neugierige Klangforscherin in fesselnden und magischen Klanglandschaften bewegt.

Ihr erster öffentlicher Auftritt als Ellereve wird im November beim Sound Of Munich Now zu sehen sein (Start ab 1. November). Außerdem wird Ellereve im März nächsten Jahres in Deutschland und Österreich auf Tour gehen.

Seht hier die aktuelle Non-EP-Single “Ruins” im Video. Gedreht mit Basti Grim.

www.ellereve.de/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm. Wie findet ihr den Song? Schreibt einen Kommentar oder markiert es als Favoriten für die MusikBlog Newcomer Charts.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login