Manuel Louis aus Hamburg hat letzte Woche seine neue Single “Zeitmaschine” veröffentlicht. Es ist die letzte Vorabveröffentlichung von seinem kommenden Debütalbum “Immer”, das nächste Woche erscheint.

Nach den vergangenen anderthalb Jahren und der mehr denn je ungewissen Zukunft scheint der Wunsch nach einer Zeitmaschine mehr als angebracht. In den letzten Monaten nutzten Manuel Louis und seine Band die Chance, via Live-Stream aufzutreten. Dennoch oder gerade deshalb braucht es genau jetzt die im Song eingefangene positive Energie, um in die kommende Zeit zu reisen.

“In dem Song Zeitmaschine geht es darum, dass ich jedem Menschen diesen einen anderen Menschen wünsche, den man sich eben auch im Zweifel, ob die jetzige Zeit die richtige ist, also eben einfach egal wann und wo und immer dabei haben möchte.”, erklärt Manuel. “Der Mensch, mit dem auch die alltäglichsten Augenblicke zu schönen Erinnerungen werden. Es gibt heute so viele Möglichkeiten uns zu vernetzen – aber trotzdem finden wir oft keinen Weg die Zeit im Gestern, Heute und Morgen zu zu genießen.”

Produziert wurde das Album von Manuel Louis gemeinsam mit Co-Produzent Niko Faust (Jupiter Jones, BAP). Die von den beiden gebaute Zeitmaschine ist handgemacht, genau wie die Musik von Manuel Louis.

Mit Liebe für den warmen Sound gemacht, in der Tradition von James Taylor über Sting bis John Mayer und im besten Sinne des Wortes zeitlos, kann man das Debütalbum beschreiben. War früher wirklich alles besser? Ist das Heute schon gut genug? Am Ende ist klar, dass Zeit allein bei weitem nicht so wertvoll ist wie gemeinsame Zeit.

Nächste Woche Mittwoch findet im StageClub in Hamburg das Album-Releasekonzert von Manuel Louis statt.

manuel-louis.de/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm. Wie findet ihr den Song? Schreibt einen Kommentar oder markiert es als Favoriten für die MusikBlog Newcomer Charts.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login