MusikBlog - Entdecke neue Musik

Not Your Saints – Am I Even Real – Debütalbum

Die Pop-Newcomer aus Berlin Not Your Saints haben heute ihr Debütalbum “Am I Even Real” veröffentlicht.

In Berlin braut sich ein neues musikalisches Süppchen zusammen – genau nach dem Rezept, das man in den Keller-Clubs und Techno-Schuppen der Hauptstadt findet: düstere Synths, hypnotische Beats und verzerrte Stimmen.

Am Kochtopf steht das Elektro-Pop-Duo Not Your Saints. Hinter dem nicht ganz so heiligen Namen stecken Helen, die in Berlin und Washington D.C. aufgewachsen ist, und Benedikt, der sich seit Jahren in der Hauptstadt zuhause fühlt.

Ihre gemeinsame Leidenschaft für experimentelle Musik und der Drang, über den musikalischen Tellerrand hinauszuschauen, haben sie zusammengebracht. Was als enge Freundschaft begann, führte schließlich zur Gründung von Not Your Saints.

Inspiriert von Elektro-Pionieren wie James Blake, Eartheater und FKA twigs, veröffentlichen sie nun ihr Debütalbum “Am I Even Real”. Ganz im beklemmenden Y2K-Stil erzählen die Songs von persönlichen Erfahrungen, intensiven Emotionen und einem Hauch Rebellion gegen gesellschaftliche Normen.

“Am I Even Real” ist komplett selbst geschrieben und produziert – eine Sammlung von Songs, die die Vielseitigkeit von Not Your Saints und den Mix aus elektronischen Elementen, Hip-Hop-Beats und Einflüssen aus der amerikanischen Folk-Musik ohne Fehl und Tadel einfängt. Einige Singles wurden bereits vorab veröffentlicht, stets begleitet von perfekt passenden Covern des in Zürich ansässigen Art Directors Nico Yang.

Zu den Singles gehört “Swan”, ein Aufruf für mehr Verständnis und Zusammenhalt. Auf der Albumtracklist gesellen sich auch Songs wie “Growing Pains”, eine Hymne an das Erwachsenwerden und das Durchbrechen gesellschaftlicher Normen und “Higher”, ein intimer Song über Selbstbestimmung und die Suche nach der eigenen Identität, dazu.

Die selbstproduzierten Musikvideos und Artworks sind mehr als nur Ergänzungen zur Musik – sie erzählen ihre eigene Geschichte. Helen und Benedikt haben keine Mühe gescheut, um ein Album zu schaffen, das als harmonisches Gesamtkunstwerk aus Audio und Visuals daherkommt.

“Am I Even Real” ist mehr als nur Musik – es ist eine künstlerische Manifestation der modernen Jugend, geprägt von Ehrlichkeit, Vielschichtigkeit und der Suche nach der eigenen Identität. Mit ihrem Erstlingswerk lassen Not Your Saints ein Album in die experimentelle Popmusiklandschaft Berlins und darüber hinaus frei und zeigen, dass wahre Kunst keine Grenzen kennt.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

News

Sampha And Little Simz – Satellite Business 2.0 – Neue Single

Album

Oneida – Expensive Air

News

Nonpareils – Predictable Pan (Theme From A Book Of Perfectly Drawn Lines) – Neue Single

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke