Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Harry Styles und Louis Tomlinson bilden die britisch-irische Boyband “One Direction“. Entdeckt wurden sie bei der britischen Version von X Factor, bei welcher sie den dritten Platz belegten. Die einen oder anderen denken jetzt vielleicht gleich an die Backstreet Boys, Take That oder Blue – zu Recht.

Aber eines sollte dennoch gesagt werden: One Direction haben jetzt schon Musikgeschichte geschrieben! Mit ihrem Debütalbum “Up All Night” schoss die Band von null auf eins in die US-Charts und für die erste Single “What Makes You Beautiful” erhielten die jungen Künstler schon den Brit Award. Werbung für die Jungs wird des Öfteren mit dem Satz “Das haben noch nicht einmal die Beatles geschafft!” gemacht.

Als kleine Überraschung für die deutschen Fans veröffentlichte die Band am 25.05.2012 ihr Erfolgsalbum in einer “Germany Edition”. Auf dieser Platte finden wir 16 Songs, drei Musikvideos und zwei ‘Behind the Scenes’ Videos. Neben den Hits “What Makes You Beautiful”, “More Than This” und “One Thing” befinden sich noch drei exklusive Bonustracks auf dem Tonträger.

Das Album ist definitiv ein Pop-Album mit einer Mischung aus ‘Dance-Pop’ und ‘Teen-Pop’. Zu hören ist die Gitarre, das Schlagzeug und das Piano. In den Songs geht es meistens um Liebe, Mädels und Beziehungen – also typsich Boyband. Mal hört man einen etwas schnelleren Song und mal hört man eine schnulzige Pop-Ballade. Mit am Album arbeiteten zum Beispiel Ed Sheeran und Kelly Clarkson.

Titel wie “Gotta Be You” und “Everything About You” bringen natürlich viele Teenager-Herzen zum Schmelzen und natürlich wünscht sich die Fangemeinde Deutschlands Konzerte der Jungs. Zu schaffen ist dies aber nur, “wenn das Album eine gute Platzierung in den deutschen Charts schafft”, so das deutsche 1D-Team. Ich wünsche jedem Fan viel Glück mit dem Traum, die Jungs einmal zu treffen. Ich meine, welches Mädchen war nicht schon einmal in einen Jungen aus einer Boyband verknallt?

Hinweis: Nichts für harte Rocker!

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login