Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Ed Sheeran

Ed Sheeran – +

Edward Christopher Sheeran, besser bekannt als „Ed“ Sheeran, ist wohl der neue britische Popstar. Von manch einem wird er schon als die männliche Adele bezeichnet und das aus gutem Grund! Mit 14 veröffentlichte er seine erste EP mit dem Namen „The Orange Room“, mit 16 schmiss er die Schule und nun? Nun ist er für inzwischen vier Brit Awards nominiert.

Am 10. Februar 2012 kam mit einigen Monaten Verspätung sein Debütalbum „+“ auch endlich zu uns. Nun müssen wir uns nicht mehr „nur“ mit der Single „The A Team“ zufriedenstellen, denn es warten zwölf neue Songs auf uns. In denen geht es um Jungs- und Mädchenprobleme im Teenager Alter: Liebe, Beziehungen, Trennungen, Schmerz, sich wegen Liebeskummer betrinken. Das volle Programm also.

Der Rotschopf „Ed“ überzeugt mit einer klaren, leidenschaftlichen Stimme, welche man mit Jason Mraz oder Damien Rice vergleichen könnte. Die Zutaten für solch eine stimmgewaltige Platte wie die von Ed Sheeran sind ein wenig Rap, R&B, ein bisschen Beatbox und nicht zu vergessen: Balladen mit Gänsehaut-Feeling. All das zusammen ergibt wunderschönen Pop mit hoher Qualität.

Der Tonträger „+“ kämpfte sich auf den dritten Platz der britischen Albumcharts und misst sich mit Größen wie Adele, Lana Del Rey und Paul McCartney. In den Liedern des 20 jährigen Briten hören wir zum Beispiel Texte über ein junges Mädchen, welches durch Drogen und Prostitution auf die schiefe Bahn gerät. Dies ist in „The A Team“, welches schon Ende 2011 bei uns erschien, zu hören. Aber Edward singt nicht über ein unbekanntes Mädchen aus seiner Fantasie. Das Mädchen, welches er in „The A Team“ erwähnt, kennt er persönlich. Er lernte sie bei seiner Arbeit im Haus für Obdachlose kennen. Aber auch ein bisschen Schmerz und Liebeskummer bleibt nicht versteckt.

In dem Lied „Drunk“ heißt es: „I’ll be drunk again to feel a little love“ was so viel heißt wie „Ich werde wieder betrunken sein, um ein bisschen Liebe zu fühlen“. Aber der wohl herzergreifendste Song auf dem Album ist „Small Bump“. In diesem Stück geht es um eine wahre Geschichte, die einer Freundin und ihrem Baby passierte. Es heißt dort: „You’re just a small bump, unborn just four months, then torn from life, maybe you were needed […]“ – „ Du bist nur eine kleine Beule im Mutterleib, nur vier Monate, danach aus dem Leben gerissen, vielleicht wurdest du dort gebraucht […]“.

Fakt ist, dass solche Songs nur von einem kommen können und das ist Ed Sheeran. Er begeistert sein Publikum mit einfachen Worten, Gefühlen und Emotionen. Menschen, die auf einzigartigen Pop stehen, sollten auf jeden Fall einmal reinhören. Highlights der Platte sind „The A Team“, „Lego House“, „Kiss me“ und „Drunk“.

Schreibe einen Kommentar