Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

zwanzig − 1 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Sunset Sons 2015

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Sommer. Strand. Sanftes Wellenrauschen. Möwen-Geschnatter. Mitten auf der Sanddüne: Eine Lautsprecheranlange aus den Siebziger Jahren.

Lautsprecher Eins: „Liebe Badegäste und Sonnenanbeter! Zeit für wilden Rock! Zeit für wilden Roll! Zeit für Sunset Sons!“

Lautsprecher Zwei: „Bio-Eis! Köstliches Bio-Eis!“

Lautsprecher Eins: „Sunset Sons! Eine Band vereint durch ihre Liebe zur Musik und ihre Leidenschaft fürs Surfen und Snowboarden!“

Lautsprecher Zwei: „Bio-Eis! In köstlichen Geschmacksrichtungen!“

Lautsprecher Eins: „Die Legende von Sunset Sons geht so: Sänger Rory arbeitet als Tellerwäscher im französischen Surf-Paradies Soorts-Hossegor. Abends in der Bar klimpert er Cover-Songs am Piano. Und just in diesem Etablissement trifft er – Heureka! – auf seinen baldigen Mitstreiter Jed aus Newcastle. Der ist von Rorys Repertoire zwischen Coldplay und Queens Of The Stone Age äusserst angetan.“

Lautsprecher Zwei: „Vanille-Eis! Schoko-Eis! Erdbeer-Eis!“

Lautsprecher Eins: „Gemeinsam mit zwei weiteren Kumpels formen die beiden eine lustig umherziehenden Cover-Kapelle, die den Wintergästen der Alpen fröhlich einheizt.“

Lautsprecher Zwei: „Versucht auch unsere ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen!“

Lautsprecher Eins: „Dann begannen die vier, selber Songs auszuhecken. Und voilá: Bald schwärmen die Plattenlabel um Sunset Sons wie Motten ums Licht! Musik-Industrie-Chefs und rosa Einhörner pilgern nach Val d’Isère, um dem Klang ihrer Songs zu lauschen. “Uns wurde gesagt, dass die sehr selten London verlassen“, erzählt der australische Sunset Sons-Bassist Pete der guten alten Tante BBC, “Aber da waren sie. Oben in den Bergen. Zusammen mit dem Snowboardern, die ganz schön wild werden können.“ Und so kam es -“

Lautsprecher Zwei: „Bio-Eis mit Gurken-Geschmack!“

Lautsprecher Eins: „- dass Sunset Sons kurze Zeit später einen Vertrag mit Polydor Records in den Surferhosen hatten. Anfang März erscheint ihre neue EP „The Fall Line“. Und bald darauf geht´s auf Tour durch Deutschland und den Rest der Welt.“

Lautsprecher Zwei: „Bio-Eis mit Brennessel-Geschmack!“

Lautsprecher Eins: „Seid mit dabei, wenn Rock-History geschrieben wird! Sunset Sons live in Germany!“

Lautsprecher Drei: „Vegane Currywurst! Aus biologisch-dynamischem Anbau!“

MusikBlog präsentiert Sunset Sons

26.04.2015 Berlin – Privatclub
27.04.2015 München – Ampere
28.04.2015 Köln – Studio 672

https://www.youtube.com/watch?v=_Q20T1V1dLE

Tickets gibt es an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) und auf fkpscorpio.com.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.