Für diese Website registrieren

4 × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

!!! (Chk Chk Chk) – Live im Lido, Berlin

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Bedingungslose Tanzwut. So streng das im Deutschen klingt, so locker und beschwingt führen das Nic Offer und seine kalifornischen Kompagnons alias !!! (Chk Chk Chk) Abend für Abend live vor.

Seit zwanzig Jahren gibt es die Indie-Dance-Rock-Band schon, noch gar nicht lange her ist ihr mittlerweile sechstes Album „As If“. Jenes stand naturgemäß im Mittelpunkt der Darbietung im Berliner Lido, die vor lebensbejahender Hedonie nur so strotzte.

Und weil schnell gespielte Tanzmusik wirklich anstrengend ist, live vorzuführen, und Offer und seine Band sich längst jenseits der Vierzig bewegen, behelfen sie sich auf ihrer „As If“-Tour mit einem gar nicht uncleveren Trick. Sie sind ihre eigene Vorband.

Insbesondere die Rampensau Nic Offer ist nach einer guten Stunde bereits dermaßen durchgeschwitzt und heiser vom permanenten, nonchalanten und eben bedingungslosen Vorgeturne, dass es allein aus gesundheitlichen Gründen Zeit wird für den Verschnaufpausenabgang vor der Zugabe.

Und damit der Publikumsteil, der nicht den Tanzkommandos eifrig Folge leistete, nicht unisono „viel zu kurz“ schreit, treten Offer und Band vorher schon als Stereolad auf, eine Stereolab-Cover-Band, in der Offer im Kleidchen und mit französischem accent bewaffnet eine nette Parodie der Stereolab-Frontfrau Lætitia Sadier gibt.

So gab es nach einem echten Kurzsupport erst recht kräftigen Indie-Rock als Appetizer und anschließend die schweißtreibende funky Dance-Party von den gleichen Protagonisten.

Selten war das Bühnenhandtuch so gerechtfertigt wie beim Chk Chk Chk-Frontmann Nic Offer. Dass er bei der Zugabe das hautnahe Abtauchen in der Menge nicht scheute, dürfte niemanden verwundert haben der diese Band kennt.

Es bleibt abschließend erstaunlich zu beobachten, mit welcher Konsequenz !!! (Chk Chk Chk) tagein tagaus gute Laune versprühen und das Leben auf der Bühne feiern. So schnell sich so ein spaßiger Abend wieder in Luft auflöst in der kalten Großstadtnacht, das ist durchaus eine Leistung.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.