MusikBlog präsentiert Matthew And The Atlas 2016

Wer da?

Matthew And The Atlas, eine englische Indie-Pop Band bestehend aus Matthew “Matt” Hegarty, James Drohan, Tommy Heap und Alex Roberts.

Woher?

Aus Aldershot, einer Kleinstadt ca. 60 km südwestlich von London.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

Beschwingten Indie-Folk-Pop. Think Mumford & Sons, Dry The River, Bear’s Den und vielleicht noch Future Islands.

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem im April erscheinenden, neuen Album “Temple”. Bis dahin auf dem aktuellen Debütalbum “Other Rivers” von 2014.

Gibt’s noch weitere Infos?

Matt Hegarty war der erste Künstler auf dem von Mumford & Sons Keyboarder Ben Lovett sowie Bear’s Den Mitglied Kevin Jones gegründeten Label Communion Records.

MusikBlog präsentiert Matthew And The Atlas:

09.05.16 Köln – YUCA
10.05.16 Berlin – Musik & Frieden

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir machen keine Bannerwerbung und unsere Artikel sind frei für alle zugänglich. Um unsere Redaktion zu finanzieren, sind wir auf die Unterstützung unserer Leser*innen angewiesen.

Willst auch du uns als Mitglied mit einem kleinen monatlichen Beitrag unterstützen?