MusikBlog präsentiert Bill Ryder-Jones

Wer da?

Bill Ryder-Jones, Mitgründer von The Coral. Seit 2008 solo als Singer/Songwriter und Filmkomponist unterwegs.

Woher?

Aus West Kirby, Merseyside, einem Kaff an der Nordwestküste Englands.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

“So etwas wie die Essenz des Brit-Pop der vergangenen zwanzig Jahre: Große Melodien, Stimmungsbandbreite von Melancholie bis Zorn, hohes Energielevel – ja, man denkt an Oasis, Arctic Monkeys, Babyshambles, The Coral, und doch hat dieser schluffig-fluffig daherkommende Ryder-Jones, der einen so verschmitzt aus der Badewanne angrinst, einen ganz eigenen Sound, eine eigene Stimme, die ihn von den Genannten abhebt.” (MusikBlog, November 2015)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf “West Kirby County Primary“, seinem dritten Studioalbum vom November letzten Jahres.

Gibt’s noch weitere Infos?

Bill Ryder-Jones hat außerdem den Soundtrack komponiert zu den Filmen “Leave Taking” (Kurzfilm von 2009), “It’s Natural to Be Afraid” Kurzfilm von 2010), “Bed” (Kurzfilm von 2011) und “Piggy”

Auch sein Debütalbum “If” ist eine Art imaginärer Filmsoundtrack.

Bill Ryder-Jones hat außerdem schon für die Arctic Monkeys und The Last Shadow Puppets Gitarre gespielt.

Abschließende Worte?

Bill Ryder-Jones kommt im Mai als Support für Mumford & Sons auf Tour und spielt ein einziges Headliner Konzert. Lasst es euch nicht entgehen!

MusikBlog präsentiert Bill Ryder-Jones:

27.05.16 Berlin, Privatclub

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.