MusikBlog präsentiert Ala.ni

Wer da?

Ala.ni, eine Soul-Pop Sängerin, die ihre Musik selbst als “Dark Disney” bezeichnet.

Woher?

Aus West-London, UK.

Und was macht die so für ‘nen Sound?

“Ala.ni zeigt wie es geht. Wahlweise hauchzart säuselnd oder bestimmt und mit energiegeladenem Ausdruck in der Stimme glänzt die Britin auf ihrem Erstlingswerk mit der perfekten Mische. Darauf ein Glas Rotwein. Cheers!” (MusikBlog, Juni 2016)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem Debütalbum „You & I“ vom Juni diesen Jahres.

Gibt’s noch weitere Infos?

Mitte Mai spielte Ala.ni im Berliner Auster-Club ein exklusives Konzert und das Publikum war begeistert.

Abschließendes Video?

“Cherry Blossom” von ihrem Debütalbum:

MusikBlog präsentiert Ala.ni:

20.09.2016 München – Milla
21.09.2016 Düsseldorf – zakk
22.09.2016 Frankfurt – Brotfabrik
21.-24. 09.2016 Hamburg – Reeperbahn Festival

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.