Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

vier × 3 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Sallie Ford

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Sallie Ford, die frühere Sängerin der Rockabilly-Band Sallie Ford And The Sound Outside. Seit 2014 solo unterwegs, nachdem sich Sallie Ford And The Sound Outside aufgelöst hatten.

Woher?

Aus Portland, USA. Aufgewachsen jedoch in North Carolina.

Und was macht die so für ‘nen Sound?

Keinen Rockabilly mehr, sondern schönen Indie-Rock.

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem zweiten Album „Soul Sick“, das im Februar 2017 erscheint. Das Album dreht sich um Unsicherheit, Angst und Depression, um das Zerbrechen von Bands, großen Wandel und wie man damit umgeht.

Sallie selbst sagt, es sei ihr Bekenntnis-Album, es handelt vom Kampf gegen die Probleme, von denen sie einige überwunden hat und einige noch nicht. „Soul Sick“ habe sie eine Menge über sie selbst gelehrt und geholfen, sich selbst zu heilen.

Abschließendes Video?

„Coulda Been“ von ihrem aktuellen Album „Slap Back“ von 2014:

MusikBlog präsentiert Sallie Ford:

02.03.2017 Hamburg – Goldener Salon
03.03.2017 Dresden – Beatpol
04.03.2017 Berlin – Badehaus Szimpla
05.03.2017 München – Sunny Red

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.