BIINDS, eine Ambient-Electronic Band, deren Mitglieder aus Berlin, den USA und Peru stammen, haben ihre neue EP “Bloodlines On Ancient Skin” veröffentlicht. Der Sound erinnert an sphärische Soundtracks mit extravaganten Streichern und Synthesizern, bei dem mal weiblicher, mal männlicher Gesang Teil der Musik wird.

Auf “Bloodlines On Ancient Skin” wird zu Anfang viel experimentiert und die sich immer weiter aufbäumenden, experimentellen Geigen und Synths entfalten sich zu teilweise düsteren Songs, in denen es um familiäre Auseinandersetzungen und Tod geht.

Die Titel wurden ungewöhnlicherweise auf einer Mandoline komponiert, die Herangehensweise an die Musik ist jedoch alles andere als klassisch.

Im Laufe des Jahres wird man BIINDS – dessen Live Band sich konstant weiterentwickelt und von Konzert zu Konzert variiert – auf mehreren Shows und Festivals zu sehen bekommen.

www.biinds.com

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.