Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

5 × eins =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Temples 2017

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Temples, eine englische Psychedelic-Rock Band.

Woher?

Aus Kettering, nördlich von London.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„So scheint der Titelsong dem Bandnamen entsprechend förmlich in erhabenen Tempeln zu hallen, während das Schlagzeug gegen die Schädeldecke klopft und die Keyboards der Sonne entgegen schwimmen. Der Gesang ist hell, die Stromgitarren schwirren Sitar gleich gen Indien und die Ahhahha-Chöre weichen einem die Hirnrinde auf. Unvermittelt finden wir uns auf dem melodiös verspulten „Golden Throne“ wieder, wir sehen Syd Barrett lächeln und sinken hinab zu „Keep In The Dark“, das uns einen charmanten T. Rex mäßigen Psych-Folk in Hirn und Bein projiziert. “ (MusikBlog, Feb. 2014)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem am 3. März erscheinenden, neuen Album „Volcano“, welches bereits Mitte 2015 angekündigt wurde. Bis dahin auf ihrem vielfach gehypten Debütalbum „Sun Structures“ von 2014.

Abschließendes Video?

Die neue Single „Certainty“:

MusikBlog präsentiert Temples:

07.04.2017 Köln – Gebäude 9
08.04.2017 München – Strom
10.04.2017 Berlin – Festsaal Kreuzberg
11.04.2017 Hamburg – Knust

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.