alt-J – Adeline – neue Single vor dem Albumrelease

Alle guten Dinge sind drei. Wie wir Anfang März bereits berichteten, werden alt-J ihr drittes Studioalbum „Relaxer“ nächste Woche Freitag veröffentlichen. Passend hierzu präsentiert die Band kurz vor Release ihre dritte Singleauskopplung „Adeline“.

Der fast sechsminütige Track ist im Gegensatz zu seinen Vorgängern „3WW“ und „In Cold Blood“ ein langsamer Song mit romantischem Text. Joe Newman singt bereits am Anfang des Liedes die Verse „Down in Tasmania / where the devil’s jaws are far too weak / to tear you away.“

Auf Twitter erklärt die britische Indie-Rock Band, dass sich die Story um „Adeline” in Australien abspielt: „A Tasmanian devil falls in love with a woman as he watches her swim.”

Keyboarder Gus Unger-Hamilton verriet in der Zane Lowe Beats 1 Show, dass die Ideen zum Song bei einer Tour entstanden:

„It initially started to be written in Australia, and was one of the ones we’d do in soundcheck quite a lot […] and when we came back to the UK to make album number three, we knew ‘Adeline’ was going to be a song that would be on that record.”

Das neue Album „Relaxer“ wurde in Studios quer durch London aufgenommen. Alt-J arbeiteten hierbei zum dritten Mal mit dem Produzenten Charlie Andrew zusammen. Auf der neuen, interaktiven Website von alt-J gibt es, angelehnt an das 90er Jahre Kult-PlayStation-Spiel LSD Dream Emulator, einiges zu entdecken rund um das Album.

Alt-J werden unter anderem Ende Juni auf dem Hurricane und auf dem Southside Festival zu sehen sein. Die Band bestätigte, dass Erlöse aus den Merchandise-Verkäufen direkt an die NAMI (National Alliance on Mental Illness) gehen werden.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.