Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

vier × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Lola Marsh – Remember Roses – Blumen für den Sommer

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Zum Glück haben Lola Marsh ihr Debutalbum nicht, wie ursprünglich geplant, schon im letzten Herbst veröffentlicht, denn dann hätten sie wohl keine Chance mehr gehabt, DAS Album für den Sommer 2017 heraus zu bringen.

Das sieht jetzt anders aus, darauf setzt zumindest Ebay, denn der Song „Wishing Girl“ wurde für deren Sommer-Kampagne ausgewählt. Dem pfeifend, gute Laune verbreitenden Song kann man sich aber auch nur schwer entziehen. Überhaupt ist Pfeifen ein beliebtes Stilmittel von Lola Marsh.

Einige Songs des Albums kennt man schon. Entweder von der 2016er EP „You’re Mine“ oder von Live-Auftritten, war doch die aus Israel stammende Band als Support von AnnenMayKantereit in Deutschland unterwegs.

Schnittmengen beider Bands sucht man aber vergeblich, dennoch war Yael Shoshana Cohen, der weibliche Part von Lola Marsh, so begeistert von AMK, dass sie „Oft gefragt“ auf Englisch gecovert hat.

Mit einem Cover ganz anderer Art, hat sie, die ohne weiteres als Zwillingsschwester von Penelope Cruz durchgehen könnte, ihren Durchbruch geschafft. Sie sang im TV Format „The Voice of Israel“ „Video Games“ und das wohl nicht ganz ohne dem (Selbst)Bewusstsein, dass man sich in der Jury umdrehen wird, nur um ganz sicher zu sein, dass da nicht wirklich Lana Del Rey auf der Bühne steht.

Überhaut dreht sich bei Lola Marsh, die mittlerweile eine fünfköpfigen Band sind, vieles um die Sängerin, die mit ihrer sanft vibrierenden, erotischen Stimme fesselt. Dem Zauber dieses sirenenhaften Klanges kann man sich nur schwer entziehen. Nicht zufällig heißt wohl ein Song auf dem Album dann auch „Sirens“.

„Remember Roses“ ist ein orchestrales Folk-Pop Album. Beschwingt, leicht, lebensbejahend, perfekt für den Sommer. Die Songs erzählen viel von der Liebe, das spürt man, auch wenn man keiner gesprochenen Sprache dieser Welt mächtig wäre. Vor allem bei „In Good Times“ das Yael, nur von Gil, der auch ihr Lebensgefährte war, begleitet, mehr haucht als singt.

Diesem hat sie auch den eingangs erwähnten, möglichen Sommerhit zum Geburtstag geschrieben. Alles Gebrauchte sollte man vielleicht dann doch nicht bei Ebay anbieten…

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.