Wer da?

Christian Olsson, kurz Olsson, ein schwedischer Pop-Singer/Songwriter aus Stockholm und früheres Gründungsmitglied der in Schweden sehr erfolgreichen Rockband Fibes Oh Fibes, die den schwedischen Grammy gewannen und mit Künstlern wie Icona Pop, Kim Wilde oder Lionel Richie kooperierten.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

Der Waschzettel sagt: “Er bewegt sich zwischen den Polen tanzbarer, handgemachter Popmusik, Soul, Easy Listening und Manchester Rave mit einer schönen Portion 90er-Vibe. Tracks wie “Ca M’est Egal”, die Hommage an Grace Jones, “Fool For Love” (die Black Keys lassen grüßen), “Silent War” (Stichwort Gospel), “One In A Million” oder “Hold On” sind alle großartige Popnummern, die aber niemals zu cheesy und zu glattpoliert daherkommen. Das gilt auch für eine Nummer wie “Take Your Time”, die sich gänzlich unaufdringlich in den Gehörgang setzt.”

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seinem Debütalbum “Millions” vom Mai diesen Jahres. Heute erscheint seine neue EP „ON – Piano Versions“ mit Pianoversionen der Album-Singles „One In A Million“, „Ca M’est Egal“, „Hold On“ und „Fool For Love“.

Gibt’s noch weitere Infos?

Olsson teilte sich in den letzten Jahren ein Studio mit dem schwedischen Künstlerkollektiv INGRID (Lykke Li, Peter, Björn & John, Miike Snow) und schrieb bzw. produzierte mit u.a. Charli XCX.

Abschließendes Video?

“One In A Million” von seinem Debütalbum.

MusikBlog präsentiert Olsson:

17.10.17 Hamburg – Häkken (Abgesagt!)
18.10.17 Berlin – Kantine am Berghain
19.10.17 Köln – Artheater (Abgesagt!)
21.10.17 Heidelberg – Karlstorbahnhof (Abgesagt!)

Facebook
Twitter

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Login