Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Ace Tee (Credit Jannick Plume)

MusikBlog präsentiert Ace Tee

Wer da?

Ace Tee, bürgerlich Tarin Wilda, eine deutsche R&B-Hip-Hop-Sängerin aus Hamburg.

Und was macht die so für ‘nen Sound?

„Prepare to be obsessed with this german reimagining of ‘90s R&B swagger.“ (The Fader)

„Eine spürbare Positivität, die einen interessanten Farbkontrast zur aktuellen Lage der deutschen Rapmusik bietet.“ (16bars.de)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrer Debüt-EP „Tee Time“ (feat. Kwam.e), die heute via Four Music erschienen ist.

Gibt’s noch weitere Infos?

  1. Ace Tee wurde für den diesjährigen Preis für Popkultur nominiert und hat es bis auf die Shortlist geschafft.
  2. Sie ist ausgebildete Haarstylistin.
  3. Tarina ist auch in der Modebranche tätig und hat u.a. eine Kollektion für H&M entworfen.

Abschließendes Video?

„Bist du down?“ mit Kollege Kwam.e, mit dem Ace Tee praktisch über Nacht (bzw. über den Jahreswechsel zwischen Dezember 2016 und Januar 2017) bekannt wurde, zunächst vor allem in den USA, obwohl sie auf Deutsch singt. Das Video hat mittlerweile über 2 Millionen Views. Es wurde gedreht von M. Henry & Arnold Hammer.

MusikBlog präsentiert Ace Tee:

18.03.18 DK-Copenhagen – Ideal Bar @ Vega
20.03.18 Berlin – Kantine am Berghain
21.03.18 Leipzig – Distillery
22.03.18 A-Wien – Grelle Forelle
23.03.18 München – Ampere
24.03.18 CH-Zürich – Exil
26.03.18 Frankfurt – Nachtleben
27.03.18 Stuttgart – Im Wizemann Club
30.03.18 Köln – Jungle
31.03.18 NL-Amsterdam – Bitterzoet
01.04.18 Hamburg – Waagenbau

Schreibe einen Kommentar