Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
The Glorious Sons (Credit Black Box Recordings)

MusikBlog präsentiert The Glorious Sons

Wer da?

The Glorious Sons, eine kanadische Indie-Rock Band aus Kingston in der Provinz Ontario.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

Wir zitieren vom Waschzettel: „ein wunderbares Stück zeitloser Rock-Grandezza. Noch immer hört man den Glorious Sons ihre Verwurzelung im klassischen Americana-Rock an, jedoch immer wieder mutig modernisiert und mit überraschenden kompositorischen Twists versehen.“

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album „Young Beauties And Fools“ vom Oktober diesen Jahres. Es ist ihr zweites nach dem Debüt „The Union“ von 2014, das es mit sage und schreibe sieben Titeln in die Top 10 der heimischen Radio-Playlisten schaffte und außerdem für den renommierten Juno-Award nominiert wurde.

Gibt’s noch weitere Infos?

Die neue Platte wurde innerhalb von 12 Tagen komplett komponiert und innerhalb weiterer 14 Tage anschließend aufgenommen. War also in weniger als vier Wochen fertig.

Abschließendes Video?

Die aktuelle, zweite Album-Single „Everything Is Alright“ vom September. Sie war Platz zwei der kanadischen Rock-Charts.

MusikBlog präsentiert The Glorious Sons:

26.02.2018 Berlin – Privatclub
27.02.2018 Hamburg – Molotow
28.02.2018 Köln – Luxor

Termine im Sommer:

19.08.2018 Frankfurt – Zoom (Abgesagt!)
20.08.2018 Leipzig – Naumanns (Abgesagt!)

Kommentare

  1. Die Sommertermine müssen leider abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

  2. The Glorious Sons kommen im Sommer nochmal, im Artikel findet ihr die neuen Termine.

Schreibe einen Kommentar